Blick in einen Fahrgastwagen einer U-Bahn des RMV in Frankfurt am Main
+
Nach intensivem Blickkontakt auf einer Fahrt mit der U5 in Frankfurt sucht ein Frankfurter seine Traumfrau per Aushang.

Frankfurt

Traumfrau aus der U5 meldet sich endlich – Happy End bleibt jedoch aus

  • Christian Weihrauch
    vonChristian Weihrauch
    schließen
  • Isabel Wetzel
    Isabel Wetzel
    schließen

Ein junger Mann aus Frankfurt verliebt sich in der U5 in eine Frau und sucht sie per Aushang. Endlich meldet sie sich, doch sie hat keine guten Nachrichten.

  • Ein junger Mann will eigentlich nur mit der U5 vom Hauptfriedhof in Frankfurt zur Musterschule fahren.
  • In der U-Bahn steht er einer Frau gegenüber, die ihn spontan beeindruckt.
  • Nah öffentlicher Suche hat sie sich jetzt bei ihm gemeldet

Update von Samstag, 06.02.2021, 09.39 Uhr: Es klingt wie eine Szene aus einen Liebesfilm: In der U5 in Frankfurt sieht ein junger Mann seine Traumfrau, traut sich aber nicht, sie anzusprechen. Doch vergessen kann er sie nicht. Deshalb sucht er sie später mit einem Aushang. Nachdem er mehrere Tage vergeblich wartet, meldet sich jetzt die Frau per Telefon. Die Freude des jungen Frankfurters wehrt allerdings nur kurz.

Denn ein Happy-End wie in einem Liebesfilm gibt es nämlich nicht. Die magische Fahrt in der U5 bringt kein neues Traumpaar hervor, es kommt nicht einmal zum ersten Date. Denn die Traumfrau ist bereits glücklich vergeben, berichtet der hr.

Liebesgeschichte bewegt Frankfurt: Romantiker aus U5 sucht seine Traumfrau

Update von Mittwoch, 03.02.2021, 12.05 Uhr: Eine Woche nach dem scheinbar magischen Treffen von zwei jungen Menschen in der U5 in Frankfurt ist die Suche nach der U-Bahn-Liebe leider noch ohne Erfolg. Doch der Frankfurter ist bereits jetzt überwältigt davon, wie schnell sich seine Suche per Aushang verbreitet hat. „Wahnsinn, was für Kreise die Aktion zieht!“, sagt er auf Nachfrage. .

Nach intensivem Blickkontakt auf einer Fahrt mit der U5 in Frankfurt hat ein Frankfurter seine Traumfrau per Aushang gesucht. (Archivfoto)

Der junge Mann findet es schön zu sehen, dass die Aktion die Menschen in Frankfurt und auch über die Stadtgrenzen hinaus aufheitert. Und einigen gibt sie offenbar auch neue Hoffnung auf Liebe. Er berichtet, er habe zahlreiche Nachrichten bekommen von Fremden, die sich dafür interessieren, ob es geklappt hat – sei es über E-Mails an die Adresse u5blickkontakt@gmail.de oder in Kommentaren unter geteilten Posts auf Instagram, Twitter sowie in Facebook-Gruppen.

U5 in Frankfurt: Gesuchte Frau aus der U-Bahn hat sich noch nicht gemeldet

Auf der anderen Seite ist der junge Frankfurter schockiert von der scheinbaren Außergewöhnlichkeit der Aktion. Er sagt: „Irgendwie ist es auch erschreckend festzustellen, in welcher Welt wir leben, wenn so eine Aktion so etwas arg Außergewöhnliches ist.“

Doch auch wenn sich die gesuchte junge Frau leider (noch) nicht gemeldet hat: Die Suche nach seiner U-Bahn-Liebe aus der U5 in Frankfurt habe sich aufgrund der wahnsinnigen Anteilnahme bereits gelohnt.

Erstmeldung von Freitag, 29.01.2021: Frankfurt ‒ Dieses Gefühl, wenn man jemanden sieht, der einem mehr als nur ein bisschen gefällt. Den man mehr als attraktiv findet, aber für den man natürlich noch keine große Liebe empfindet. Manche haben sie bestimmt schon erlebt: die U-Bahn-Liebe. Genau das ist einem jungen Frankfurter am Mittwoch (27.01.2021) in einer U-Bahn der Linie U5 in Frankfurt passiert. Und jetzt ist er – ganz „oldschool“ – auf der Suche nach der Traumfrau aus der U-Bahn: Mit einem Zettel, den er an der U-Bahn-Station Hauptfriedhof Frankfurt aufgehängt hat.

Kurze Fahrt mit U5 in Frankfurt: Blicke treffen sich mehrfach

„Suche Dich aus kurzer gemeinsamer U5 Fahrt! =)“ steht in dicken schwarzen Buchstaben auf dem Blatt Papier, das in einer Klarsichtfolie an der Station hängt. Am 27. Januar sind der Suchende und die Gesuchte gegen 14.45 Uhr gemeinsam am Hauptfriedhof in Frankfurt in die U5 gestiegen. In der Bahn standen sie sich gegenüber und ihre Blicke haben sich mehrfach getroffen, berichtet der Verfasser.

Suche nach der Traumfrau: Diese Liebesbotschaft hat ein Fahrgast an einer Station der U5 in Frankfurt aufgehängt.

U-Bahn-Liebe gesucht: Mann aus Frankfurt hinterlässt Botschaft an U5

Angesprochen hat der Frankfurter die U-Bahn-Liebe aus der U5 aber nicht – und es prompt bereut. Er berichtet, nachdem er die Bahn an der Station Musterschule in Frankfurt verlassen hatte, habe er sich „zu Tode geärgert“ und sei sofort zurück in Richtung U5 gelaufen, doch die Türen gingen schon zu. Also hat er sich überlegt, sein Glück per Aushang zu suchen.

Der Verfasser der Anzeige an der U-Bahn-Station Hauptfriedhof hat die gesuchte Traumfrau auf seinem Aushang auch genau beschrieben:

  • SIE
  • braune Haare
  • „traumhafte Augen“
  • blaue Patagonia Jacke
  • schwarze Vans

Liebe in der U-Bahn in Frankfurt: Suche mit Anzeige nach gemeinsamer U5-Fahrt

Sollte die anonyme Angebetete aus der U5 die Nachricht lesen, oder jemand sie anhand der Beschreibung erkennen „würde ich mich unendlich über eine Nachricht freuen“, schreibt er. Dafür hat er extra eine E-Mail-Adresse eingerichtet: u5blickkontakt@gmail.de. Und damit die Unbekannte in diesem Fall auch weiß, welchen flüchtigen U-Bahn-Kontakt sie denn dann anschreibt, hat der Verfasser auch eine Beschreibung von sich hinterlassen. So sah der romantische Frankfurter am Tag der Begegnung (Mittwoch, 27.01.2021) aus:

  • ER
  • schwarze Mütze
  • grauer Mantel
  • schwarze Vans

Twitter-Nutzer helfen bei Suche nach Traumfrau aus der U5

Ein anderer Fahrgast hat die romantische Suche nach der U-Bahn-Liebe in Frankfurt entdeckt und gleich auf Twitter geteilt. Zahlreiche Nutzer haben die Anzeige bereits geteilt. „Helft mal mit“, ist der Aufruf an die Frankfurter, damit sich die flüchtige U-Bahn-Begegnung in der Linie U5 vielleicht doch noch zu einer romantischen Geschichte entwickeln kann. (iwe/chw) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Für derart romantische Begegnungen gibt es bald noch mehr Möglichkeiten: Die Stadt Frankfurt hat große Pläne für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Bis zum Jahr 2030 sollen diverse Linien von U- und Straßenbahnen in Frankfurt erweitert werden, berichtet fnp.de*. Ärger macht hingegen die S-Bahn: Fahrgäste müssen seit Jahren in zwei S-Bahn-Stationen in Frankfurt durch Baustellen laufen: an der Hauptwache und in Gateway Gardens.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare