Fotos einer Überwachunsgkamera. Sie zeigen einen Überfall auf einen Kiosk in Frankfurt.
+
Nach dem Überfall auf einen Kiosk in Frankfurt sucht die Polizei diesen Mann.

Fotos veröffentlicht

Überfall auf Kiosk: Die Polizei sucht diesen Täter

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Ein Mann überfällt in Frankfurt einen Kiosk und flieht mit den Taschen voll Geld. Doch die Polizei ist ihm auf der Spur, denn es gibt Fotos des Überfalls.

  • Ein mutmaßlich bewaffneter Täter hat einen Kiosk in Frankfurt überfallen.
  • Die Polizei fahndet unter Hochdruck nach dem Mann.
  • Jetzt hat die Polizei Frankfurt Fotos des Überfalls veröffentlicht.

Frankfurt - Ein Überfall in Frankfurt beschäftigt die Kriminalpolizei. Bereits am 1. August 2020 hat ein junger Mann in Rödelheim einen Kiosk überfallen und den Angestellten bedroht. Jetzt hofft die Polizei mit Fotos einer Überwachungskamera neue Hinweise zu bekommen.

Frankfurt: Überfall auf Kiosk – Der Täter flieht mit Hosentaschen voller Geld

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Überfall in Frankfurt folgendermaßen: Gegen 16.50 Uhr betrat ein Mann am 1. August 2020 einen Kiosk in der Rödelheimer Landstraße. Dann zog er eine „Schusswaffe“ oder einen „schusswaffenähnlichen Gegenstand“, so die Polizei Frankfurt. Die mutmaßliche Waffe war fast komplett mit einem Tuch abgedeckt.

Er hielt dem 19-jährigen Angestellten seine mutmaßliche Waffe unter die Nase. Er wollte das Geld aus der Kasse. Der junge Angestellte des Kiosks in Frankfurt gab dem Mann das Geld, mehrere hundert Euro. Daraufhin stopfte sich der Täter das Geld in die Hosentaschen und floh aus dem Kiosk.

Frankfurt: Überfall auf Kiosk – Der Täter entkam, doch es gibt Fotos

Mit Fotos des Überfalls auf den Kiosk in Frankfurt sucht die Polizei noch immer nach dem Täter. Neben den veröffentlichten Fotos des Überfalls hat die Polizei auch eine Beschreibung des Täters herausgegeben. Sie beschreibt ihn als:

  • 20-25 Jahre alt
  • 1,75-1,80 Meter groß und schlank
  • Bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen und einem schwarzen Kapuzenpullover
  • Außerdem trug er weiße Turnschuhe und einen dunkeln Turnbeutel mit weißen Bändern
  • Im Gesicht trug er eine schwarze Sonnenbrille und eine grüne, medizinische Maske
  • Bewaffnet war er mit einer Schusswaffe oder einem schusswaffenähnlichen Gegenstand, der mit einem Tuch bedeckt war.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich mit ihr unter der Telefonnummer 069/755-51299 in Verbindung zu setzen. Hinweise nehmen natürlich auch alle anderen Polizeidienststellen entgegen. (slo)

Im März kam es ebenfalls in Frankfurt zu einem Überfall auf einen Kiosk. Die beiden Räuber bedrohten einen Kiosk-Angestellten mit einer Schusswaffe. Doch der Angestellte bewies großen Mut.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare