+
In der Saalburgstraße in Frankfurt hat ein Mann ein Mädchen angegangen. Die Polizei ermittelt. 

Polizei ermittelt 

Mann verfolgt in Frankfurt Mädchen (10 und 13) und wird handgreiflich 

Ein Mann hat in Frankfurt zwei Mädchen im Alter von 10 und 13 Jahren verfolgt und angegangen. Sie haben sich gewehrt. Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Täter um Hilfe. 

  • Unbekannter verfolgt Mädchen in Frankfurt und geht sie an 
  • Nach dem Überfall ermittelt die Polizei 
  • Die Beamten bitten um Zeugenhinweise 

Frankfurt - Am Mittwochnachmittag (22.01.2020) hat ein bislang unbekannter Mann in Frankfurt zwei Mädchen im Alter von 10 und 13 Jahren angegangen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Der Mann flüchtete, nachdem die beiden Mädchen geschrien hatten. Beide Fälle ereigneten sich kurz hintereinander zwischen 15 Uhr und 15.20 Uhr, zuerst in der Saalburgstraße und kurz darauf Im Prüfling

Frankfurt: Überfall auf 10- und 13-jährige Mädchen 

Im ersten Fall folgte der Unbekannte einem 13-jährigem Mädchen bis in den Hauseingang eines Mehrfamilienhauses in Frankfurt, wo er das Kind versuchte anzugehen und zu berühren. Die 13-Jährige fing an zu schreien, was den Mann laut den Angaben der Polizei in die Flucht trieb. Kurz darauf folgte er einem 10-jährigen Mädchen ebenfalls in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Auch hier versuchte er, die 10-Jährige in gleicher Vorgehensweise anzufassen, ergriff aber aufgrund der lauten Schreie des Mädchens sofort die Flucht. 

Frankfurt: Polizei fahndet nach Mann - Überfall auf Mädchen 

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. Die Beamten suchen nun nach dem Täter in Frankfurt und bitten dahingehend auch um Zeugenhinweise. Die beiden Mädchen konnten den Mann wie folgt beschreiben: 

  • Zirka 25-30 Jahre alt
  • 185 - 190cm groß
  • heller Hauttyp, schwarze, kurze, gewellte Haare, schwarzer Bart, eventuell mit Brille
  • bekleidet mit einem schwarzen Mantel aus Filz, 
  • eine blaue Kapuze war zu sehen und eine schwarze Hose.

    Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Zeugen, die den Mann gesehen haben, beziehungsweise sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und der Person in Frankfurt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Frankfurt unter der Rufnummer 069 - 755 51399 zu melden. Selbstverständlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen. red

Im Bahnhofsviertel in Frankfurt ist es ebenfalls zu einem Überfall gekommen. Drei Männer haben brutal auf einen 34-Jährigen eingetreten. Bei einem anderen schockierenden Überfall in Frankfurt hat ein 48-jähriger Mann ein Ehepaar im Keller eingesperrt.

Ein sehr viel älteres Opfer suchte sich ein Täter Anfang Februar bei einem Überfall auf einen Juwelier in der Hasengasse in Frankfurt.

Überfall in Frankfurt: Ein Tourist aus Holland wird von einer Männergruppe mit Messern ausgeraubt. Die Polizei hat nach dem Raub eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare