+
Bei einem Unfall in Frankfurt-Höchst ist ein Kind verletzt worden. Ein BMW-Fahrer fuhr es an.

Polizei ermittelt 

BMW-Fahrer fährt Kind (11) an und verschwindet 

  • schließen

In Frankfurt-Höchst ermittelt die Polizei nach einem Unfall, bei dem ein BMW-Fahrer ein Kind (11) verletzt hat und dann einfach davongefahren ist. 

  • Kind auf dem Weg zur Schule
  • überquert ordnungsgemäß den Zebrastreifen
  • dann gibt BMW plötzlich Gas

Frankfurt - Schock für ein Mädchen am frühen Morgen in Höchst: Es wird auf dem Zebrastreifen von einem Auto der Marke BMW angefahren, dessen Fahrer nicht einmal anhält, sondern einfach weiter fährt. Das berichtet die Polizei in Frankfurt in einer Pressemitteilung. 

Frankfurt-Höchst: Mädchen auf Zebrastreifen angefahren

Das 11 Jahre alte Mädchen war am Freitag, 13.12.2019, gegen 8.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Weg in die Schule. In der Luciusstraße in Höchst wollte das Kind einen Zebrastreifen überqueren und stieg deshalb vom Fahrrad ab. Aus Fahrtrichtung Leunastraße kam ein grauer BMW angefahren, der vor dem Zebrastreifen anhielt, sodass das Mädchen losging und das Fahrrad über die Straße schob. 

Das Fahrzeug fuhr allerdings schon wieder an, als sie sich noch auf der Straße befand und erfasst die 11-Jährige dabei, die die Fahrbahn nicht nicht verlassen hat. Der Autofahrer oder die Autofahrerin fuhr weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern. Das Mädchen wird bei dem Unfall leicht verletzt.

Frankfurt-Höchst: Polizei sucht nach Unfall an Zebrastreifen Zeugen 

Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen des Zwischenfalls in Höchst und dem flüchtigen Fahrzeug. Es soll sich dabei um einen grauen Pkw der Marke BMW handeln. Laut Kennzeichen soll das Fahrzeug im Main-Taunus-Kreis (MTK) zugelassen sein. Wer Angaben zu dem Unfall, dem Fahrzeug oder dem Fahrer oder der Fahrerin machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Frankfurt unter der Telefonnummer 069 - 75511700 zu melden. 

Schrecklicher Unfall in Frankfurt: Ein Kind fällt an Weihnachten aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses und stürzt vier Stockwerke in die Tiefe.

In Frankfurt ist ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem Lkw verunglückt. Nicht das erste Mal sorgt ein Gaffer für Ärger bei der Polizei. In Frankfurt stürzt ein 22-jähriger Mann über die Mauer des Theatertunnels und fällt in die Tiefe. Die Polizei muss den Tunnel nach dem Unfall komplett sperren. 

In Frankfurt Sachsenhausen wird ein Kind bei einem Verkehrsunfall mit einem Taxi verletzt. Es soll plötzlich auf die Straße gelaufen sein.

Zu einem Unfall kam es auch in Frankfurt Bergen-Enkheim: Eine Frau wurde dabei schwer verletzt zurückgelassen.

agr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare