In Frankfurt ist die Feuerwehr ausgerückt. Auf der Stresemannallee in Sachsenhausen kam es zu einem schweren Unfall.
+
In Frankfurt ist die Feuerwehr ausgerückt. Auf der Stresemannallee in Sachsenhausen kam es zu einem schweren Unfall.

Unfall mit Straßenbahn

Unfall in Frankfurt: Frau nach Zusammenstoß mit Straßenbahn in Auto eingeklemmt

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen ist es am Samstagmorgen zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto gekommen. 

Update vom Sonntag, 11.07.2021, 13.48 Uhr: Die Polizei hat nach dem schweren Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto am Samstag (10.07.2021) neue Details bekannt gegeben. Demnach befuhr die 61 Jahre alte Fahrerin des Wagens mit ihrer 57 Jahre alten Beifahrerin am Samstag gegen 9 Uhr die Stresemannallee in südliche Fahrtrichtung. Zeitgleich war eine Straßenbahn, parallel zur Straße, in dieselbe Fahrtrichtung unterwegs.

Etwa auf Höhe der Teplitz-Schönauer-Straße entschloss sich die 61-Jährige dann, mit ihrem Auto zu wenden. Hierzu überquerte sie die Straßenbahnschienen. Der 62 Jahre alte Straßenbahnfahrer erkannte das Vorhaben der Frau zwar noch und leitete umgehend eine Gefahrenbremsung ein. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Auto wurde laut Polizei Frankfurt mehrere Meter von der Bahn mitgeschleift, ehe beide zum Stehen kamen.

Unfall in Frankfurt: Autofahrerin wird in Auto eingeklemmt

Dabei wurde die 61 Jahre alte Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Frankfurt befreit werden. Beide Frauen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Wie die Polizei berichtet, zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu, ihre Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. Für die Zeit der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Stresemannallee für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Straßenbahn und Auto stoßen in Frankfurt zusammen

Erstmeldung vom Samstag, 10.07.2021, 9.44 Uhr: Frankfurt - In Frankfurt ist es am Samstagmorgen (10.07.2021) zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn gekommen. Wie die Feuerwehr Frankfurt mitteilt, wurde bei dem Unfall auf der Stresemannallee in Sachsenhausen ein Mensch in dem Auto eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Anschließend konnte sie dem Rettungsdienst übergeben werden.

Wie die Feuerwehr Frankfurt schreibt, wurden bei dem Unfall insgesamt drei Menschen verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. (msb)

In der Nacht von Donnerstag (08.07.2021) auf Freitag (09.07.2021) brannte der Dachstuhl des Oberforsthauses in Frankfurt-Sachsenhausen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht mittlerweile von Brandstiftung aus. Labortechnische Untersuchungen von Spurenmaterial sollen Klarheit bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare