Ein 9-Jähriger stibitzt in Frankfurt den Autoschlüssel eines Audis um eine Spritztour zum Spielplatz zu machen. (Symbolbild)
+
Ein 9-Jähriger stibitzt in Frankfurt den Autoschlüssel eines Audis um eine Spritztour zum Spielplatz zu machen. (Symbolbild)

Fahrt endet mit Blechschaden

Spitztour zum Spielplatz: Junge (9) klaut Autoschlüssel und baut Unfall

  • Svenja Wallocha
    VonSvenja Wallocha
    schließen

Ein 9-Jähriger schnappt sich den Autoschlüssel eines Audi A3 und unternimmt mit seinem Bruder (5) eine Spritztour. Es kommt zum Unfall – beide Kinder kommen jedoch mit dem Schrecken davon.

Frankfurt - Zwei Brüder haben am Samstag (31.07.2021) für große Aufregung gesorgt. Der 9-Jährige und sein 5-jähriger Bruder wollten am Vormittag zum nahegelegenen Spielplatz. Statt zu laufen stiegen sie in einen Audi A3 und fuhren los. Die Fahrt endete mit einem Unfall, glücklicherweise blieben beide Kinder unverletzt.

Passiert ist der Vorfall in der Schwalbacher Straße im Frankfurter Stadtteil Gallus, wie die Polizei mitteilte. Demnach wollten die Kinder gegen 11 Uhr zum Spielplatz. Unbemerkt und ohne das Wissen der Eltern habe der 9-Jährige sich den Schlüssel eines Audi A3 geschnappt, er stieg zusammen mit seinem Bruder in den Wagen mit Automatikgetriebe und fuhr los.

Frankfurt: Kinder wollen mit Audi zum Spielplatz fahren – Unfall nach wenigen Metern

Schon nach nur 50 Metern endete die Fahrt der beiden - es kam zum Unfall. Dabei fuhr der 9-Jährige den Wagen gegen einen geparkten Audi A4. An beiden Fahrzeugen entstand laut der Polizei Frankfurt Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Glücklicherweise wurden beide Kinder bei dem Unfall in Frankfurt nicht verletzt und konnten noch am Unfallort in die Obhut ihres Vaters übergeben werden. Wie genau der 9-Jährige an den Schlüssel des Audis kommen konnte, ist derzeit noch nicht klar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (svw)

Bei einem anderen Unfall in Frankfurt kracht ein Linienbus in einen ausparkenden Pkw. Die Polizei ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion