1. Startseite
  2. Frankfurt

Unfall in Frankfurt: Notarztwagen kracht in Auto - Mann wird schwer verletzt

Erstellt:

Von: Samira Müller

Kommentare

Die Polizei hat eine Kreuzung in Frankfurt abgesperrt. Dort ist ein Notarztwagen mit einem Auto kollidiert.
Die Polizei hat eine Kreuzung in Frankfurt abgesperrt. Dort ist ein Notarztwagen mit einem Auto kollidiert. © Rafael Bujotzek /5vision.media

Bei einem Verkehrsunfall in Frankfurt stoßen ein Notarztwagen und ein Auto zusammen. Dabei wird ein Mann in seinem Auto eingeschlossen und schwer verletzt.

Frankfurt - In Frankfurt* ist es am Montag (14.03.2022) auf einer Blaulichtfahrt zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Mensch wurde schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit. Demnach ereignete sich das Unglück um 11.30 Uhr im Kreuzungsbereich Alte Brücke/Sachsenhäuser Ufer. Dort kollidierten ein Notarztwagen und ein Auto.

Der Notarztwagen soll mit eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn auf dem Weg zu einem dringenden medizinischen Notfall im Stadtteil Bockenheim gewesen sein. An der Kreuzung prallte er mit einem Fiat Panda zusammen, der durch den Zusammenstoß auf die Fahrerseite kippte.

Unfall mit Notarztwagen in Frankfurt: Sanitäter leisten Erste Hilfe

Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Sanitäter im Notarztwagen blieben unversehrt und leisteten direkt Erste Hilfe. Um den Fahrer aus seinem Auto zu befreien, musste die Frankfurter Feuerwehr die Windschutzscheibe aufschneiden. Danach bargen die Einsatzkräfte den schwerverletzten Mann.

Der Verletzte sei nach der Versorgung am Unfallort in ein Krankenhaus gebracht worden, erklärte Feuerwehrsprecher Torben Schemmel. Der Unfall sei der „zweite schwere Verkehrsunfall bei einer Blaulichtfahrt in Frankfurt in kürzester Zeit“. Am Freitag (11.03.2022) war nur wenige Meter entfernt eine Jugendliche von einem Polizeiwagen erfasst und verletzt worden*.

Unfall mit Notarztwagen in Frankfurt: Ursache noch unklar

Die Kreuzung Alte Brücke/Sachsenhäuser Ufer war nach dem Notarztwagen-Unfall kurzzeitig gesperrt. Feuerwehrkräfte mussten ausgelaufene Betriebsstoffe entfernen. Die Polizei Frankfurt will nun den genauen Ablauf des Unglücks rekonstruieren. Dessen Ursache ist noch unklar. (Samira Müller) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion