FSV Frankfurt verlängert Vertrag mit Alexander Conrad

Alexander Conrad bleibt für ein weiteres Jahr Trainer des FSV Frankfurt. Der frühere Bundesliga-Profi und der von der Zweiten Liga bis in die Fußball-Regionalliga abgestürzte Traditionsverein einigten

Alexander Conrad bleibt für ein weiteres Jahr Trainer des FSV Frankfurt. Der frühere Bundesliga-Profi und der von der Zweiten Liga bis in die Fußball-Regionalliga abgestürzte Traditionsverein einigten sich am Freitag auf eine Vertragsverlängerung. „Wir sind mit der Arbeit von Alex Conrad mehr als zufrieden. Er genießt unser vollstes Vertrauen”, sagte FSV-Präsident Michael Görner. Der 51 Jahre alte Conrad hatte die Bornheimer im vergangenen Sommer nach der Insolvenz und dem Abstieg in die Viertklassigkeit übernommen. Aktuell belegt der frühere Spieler von Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund mit seiner völlig neuformierten Mannschaft den zwölften Tabellenplatz.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare