U-Bahn Frankfurt Unfall Rettung
+
Nur knapp wurde ein junger Mann in Frankfurt vor einer einfahrenden U-Bahn gerettet. (Symbolbild)

Schwerer Unfall

Jugendlicher läuft in Frankfurt vor U-Bahn – Mann zieht ihn im letzten Moment zurück

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen
  • Rebecca Röhrich
    schließen

Ein Jugendlicher übersieht in Frankfurt eine einfahrende U-Bahn. Das Eingreifen eines Mannes rettet ihm das Leben.

  • Am Silvesterabend kommt es zu schweren Unfall an der U-Bahn-Haltestelle „Weißer Stein“ in Frankfurt.
  • Ein junger Mann wird beinahe von einer einfahrenden U-Bahn erfasst.
  • Dank der Geistesgegenwärtigkeit eines Passanten konnte ein tödlicher Unfall verhindert werden.

Update vom Montag, 04.01.2021, 16.00 Uhr: Inzwischen sind nähere Details zu dem Vorfall bekannt, bei dem am Silvesterabend ein junger Mann nur knapp vor einer einfahrenden U-Bahn gerettet wurde. Wie die Polizei Frankfurt mitteilt, sei ein 29-Jähriger hinter dem 16-Jährigen gelaufen, als die U-Bahn einfuhr. Der ältere bemerkte, dass der junge Mann nicht auf die U-Bahn achtete, und zog ihn zurück.

Daraufhin wurde der Jugendliche nur leicht von der U-Bahn touchiert und auch nur leicht verletzt. Zunächst war vermeldet worden, der 16-Jährige sei schwer verletzt worden. Er wurde zwar stationär in ein Krankenhaus in Frankfurt aufgenommen, dies diente aber vornehmlich der Beobachtung des Zustands des 16-Jährigen. Er konnte kurz darauf wieder entlassen werden.

Passant rettet Teenager vor einfahrender U-Bahn in Frankfurt

Erstmeldung vom Freitag, 01.01.2021, 14.24 Uhr: Frankfurt – Am Silvesterabend ist es an der U-Bahn-Station zu einem schweren Unfall gekommen, der ohne die Geistesgegenwart eines Passanten vermutlich tödlich ausgegangen wäre. Ein Teenager wurde von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt.

Das hätte noch schlimmer ausgehen können. Telefonierend und eine rote Ampel missachtend wollte am Donnerstagabend (31.12.2020) ein 16-Jähriger über die Gleise an der U-Bahn-Haltestelle „Weißer Stein“ laufen. Das ist zumindest der aktuelle Stand der polizeilichen Ermittlungen. Dabei soll der junge Mann die einfahrende U8, die in Richtung Innenstadt Frankfurt unterwegs war, übersehen haben. Erst vor wenigen Monaten ist in Frankfurt Heddernheim eine 15-Jährige von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt worden.

Notbremsung einer U-Bahn in Frankfurt: Teenager schwer verletzt

Mehrere Zeugen sahen das Unheil kommen, ein Passant reagierte geistesgegenwärtig und zog den Teenager noch zurück. Auch der Fahrer der U-Bahn versuchte in letzter Sekunde eine Notbremsung - doch zu spät. Die U-Bahn erfasste den 16-Jährigen und verletzte ihn schwer. Er kam mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist und weitere Details werden die Ermittlungen der laufenden Tage ans Licht bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare