1. Startseite
  2. Frankfurt

Team aus Frankfurt dabei: Worum es bei der Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer geht

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Der Titel soll nach Frankfurt geholt werden: Die VGF tritt mit einem Team bei der Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer an. 

Frankfurt - Am 21. Mai ist es soweit: Eine Mannschaft der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) will sich zum „Besten Tram-Team Europas“ küren lassen. Bei der Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer soll nach den guten Platzierungen der vergangenen Jahre nun der Titel nach Frankfurt geholt werden.

Einen VGF-internen Vorentscheid hat es schon gegeben: Manuela Siering und Christoph Ditterich konnten sich Anfang April qualifizieren. Nun trainieren sie für den Wettbewerb in Leipzig.

Team aus Frankfurt dabei: Verschiedene Fähigkeiten bei Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer gefragt

Worum geht es genau bei der Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer? Mehrere Fähigkeiten werden in einer noch zu definierenden Form abgefragt. Darunter:

„Ein gutes Gespür für das Fahrzeug ist auf jeden Fall gefragt“, erklärt Michael Rüffer, der bei der VGF als Geschäftsführer für die Bereiche Technik und Betrieb zuständig ist und nun beim letzten Training vor dem Wettbewerb dabei war. „Dass unser Team das drauf hat, hat es im Vorentscheid bereits bewiesen. Wir schicken ein starkes Duo auf die Reise“, ist sich Rüffer sicher.

Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer: VGF-Fahrer wollen Titel nach Frankfurt holen

2017 konnte das Team der VGF bei der Europameisterschaft der Tramfahrer unter der Sonne Teneriffas aufs Treppchen steigen und brachte den dritten Platz mit nach Hause, 2018 sicherte sich das Frankfurter Team in Stuttgart sogar den Titel Vize-Europameister. Und auch in diesem Jahr geht die VGF wieder an den Start – diese Mal in Leipzig. Der Titel „Bestes Tram-Team Europas“ ist der Ziel.

Sonst auf den Straßen in Frankfurt unterwegs: Ein VGF-Duo will „Bestes Tram-Team Europas“ werden. (Symbolbild)
Sonst auf den Straßen in Frankfurt unterwegs: Ein VGF-Duo will „Bestes Tram-Team Europas“ werden. (Symbolbild) © Verkehrsgesellschaft Frankfurt

Wie in den vergangenen Jahren geht es bei der Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer auch um Geselligkeit. So sollen einige Kollegen von Manuela Siering und Christoph Ditterich mitreisen und das Duo aus Frankfurt unterstützen. Vielleicht bekommen sie auch wieder die beliebte Disziplin „Straßenbahn-Bowling“ zu sehen? Hierbei müssen die Teams mit ihrer Straßenbahn eine große Kugel auf riesige Plastikkegel stoßen. (fd)

Auch interessant

Kommentare