Das Luxus-Hotel Villa Kennedy. Ex-Radprofi Jan Ullrich wurde nach einem Streit in dem Hotel festgenommen, wie die Frankfurter Polizei auf Nachfrage bestätigte.
+
Das Luxus-Hotel Villa Kennedy. Ex-Radprofi Jan Ullrich wurde nach einem Streit in dem Hotel festgenommen, wie die Frankfurter Polizei auf Nachfrage bestätigte.

Verkauf

Luxus-Hotel Villa Kennedy in Frankfurt wird verkauft: So geht es weiter

  • Thomas J. Schmidt
    vonThomas J. Schmidt
    schließen

Die Villa Kennedy in Frankfurt wird an ein Investment-Unternehmen verkauft. Und das hat spezielle Pläne für den Prunkbau.

Frankfurt -Die Villa Kennedy in der Kennedyallee (Sachsenhausen) ist verkauft. Wie gestern bekannt wurde, hat die Conren Land AG, ein inhabergeführter Investment-Spezialist, die Immobilie für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag erworben.

Der Betrieb des Rocco-Forte-Hotels sei nicht gefährdet. "Unser Mietvertrag läuft noch 16 Jahre", sagte Hoteldirektor Florian Steinmaier. Das Hotel wurde 2006 eröffnet. "Seit damals gab es bereits vier Eigentümerwechsel", so Steinmaier.

Wird die Villa Kennedy in Frankfurt eine Seniorenresidenz?

Die Conren Land AG hat trotzdem einen Plan B. Wie das Unternehmen mitteilte, erfolgte der Ankauf unter Einbeziehung der DPF AG. Diese Gesellschaft ist auf die Entwicklung und den Betrieb von Premium-Seniorenresidenzen spezialisiert. "Für den Fall, dass der Hotelmarkt durch die Covid-19-Pandemie auch mittelfristig in einem schwierigen Fahrwasser bleibt, hat Conren Land die Drittverwendungsmöglichkeit für gehobenes Seniorenwohnen durch die DPF AG bzw. ihre Tertianum-Gruppe prüfen lassen", so der Käufer.

Das Hotel in der Villa Kennedy wurde 2006 eröffnet. Ein Teil des Gebäudeensembles, in dem sich unter anderem der Empfang der Nobelherberge befindet, die Villa Speyer, ist denkmalgeschützt und nach dem Bankier Eduard Beit von Speyer benannt.

Villa Kennedy in Frankfurt ist aktuell ein Fünf-Sterne-Hotel

Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf fast 20.000 Quadratmeter. Auch 126 Tiefgaragenstellplätze gibt es seit 2006. Auf das Fünf-Sterne-Hotel, welches seit Eröffnung durch den Luxushotel-Spezialisten Rocco Forte betrieben wird, entfallen 19.250 Quadratmeter. Zudem stehen 610 Quadratmeter Bürofläche und 110 Quadratmeter an Lagerflächen bereit. 1901 wurde die Villa vom Frankfurter Architekten Alfred Günther in den historisierenden Formen der Gotik und der Renaissance errichtet. Der jüdische Bankier Eduard Beit von Speyer war der Besitzer, damals einer der vermögendsten Deutschen. 1938 wurde die Villa "arisiert" und ging in das Eigentum der Stadt über, die es der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften als Kaiser-Wilhelm-Institut für Biophysik zur Verfügung stellte. 1949 schloss der Erbe und Sohn des Erbauers Herbert Beit von Speyer einen Vergleich mit der Stadt. Für eine Abfindung von 150.000 Mark blieb die Immobilie im Besitz der Stadt. Anfang der 2000er Jahre erwarb der Frankfurter Projektentwickler Fay das gesamte Anwesen, ließ die Villa Speyer durch das Londoner Architekturbüro Demetri Porphyrios umplanen und durch Neubauten erheblich erweitern. Im Turm befindet sich heute die 326 Quadratmeter große Georg-Speyer-Suite, eine der größten Präsidentensuiten Europas.

Villa Kennedy verkauft: Käufer investierte bisher in Büroimmobilien

Verkäufer der Anlage ist die DIC Asset AG aus Frankfurt. Die DIC hat mit dem jetzt erfolgten Verkauf nach sechs Jahren einen Profit für ihre institutionellen Anleger erwirtschaftet. Dies teilte das Unternehmen gestern in einer Börsenmitteilung mit. Der Hotel-Anteil im Portfolio der DIC wurde nach deren Aussage durch den Verkauf weiter reduziert. Die DIC setzt vornehmlich auf Büro und Logistik.

Der Käufer, die Conren Land, hat neben Frankfurt noch Standorte in Hamburg, München, Barcelona und London. In den vergangenen zwei Jahren hat Conren Land rund 1,2 Milliarden Euro investiert, und zwar vor allem in Büroimmobilien, die für institutionelle Anleger in Deutschland, England und Spanien verwirklicht werden. (Thomas J. Schmidt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare