Daniel Frank. FOTO: rolf Oeser
+
Daniel Frank.

Stadtpolitik

Fehlverhalten auf Party: Vorstandssprecher der Grünen tritt zurück

  • Julia Lorenz
    VonJulia Lorenz
    schließen

Rücktritt bei den Grünen in Frankfurt: Vorstandssprecher Daniel Frank soll Parteimitglieder im alkoholisierten Zustand unangemessen berührt haben.

Frankfurt – Daniel Frank legt sein Amt als Vorstandssprecher der Grünen in Frankfurt nieder. Das gab der Parteivorstand überraschend am Mittwoch in Form einer Pressemitteilung bekannt. Demnach soll sich der 37-Jährige auf einer Party im alkoholisierten Zustand „grenzüberschreitend“ verhalten haben, und zwar in Form unangemessener Berührungen und Äußerungen gegenüber Parteimitgliedern.

Grüne in Frankfurt: Daniel Frank bedauert Fehlverhalten

"Ich bedauere mein Fehlverhalten sehr und bitte aus tiefstem Herzen um Entschuldigung. Als Konsequenz aus meinem Verhalten lege ich mein Amt als Sprecher der Grünen in Frankfurt mit sofortiger Wirkung nieder", lässt Daniel Frank mitteilen. Der Vorfall ereignete sich auf einer Party "im grünen Umfeld", wie die verbleibende Vorstandssprecherin Julia Frank im Gespräch mit dieser Zeitung sagte. Wo und wann genau, dies müsse nun noch geklärt werden. Julia Frank wies zudem darauf hin, dass der Vorstand im Dialog mit den Betroffenen stehe und eine unabhängige externe Ansprechperson zur Verfügung stellen wolle. "Wir wollen das Ganze richtig aufarbeiten", erläuterte sie.

Weitere Details wolle man aber zum Schutz der Betroffenen und aus Rücksicht auf den Aufarbeitungsprozess nicht nennen. "Uns war es aber wichtig, zunächst transparent zu agieren, um wenig Spielraum für Spekulationen zu liefern", so Frank.

Grüne in Frankfurt: Nachfolger wird am 4. Dezember gewählt

Ein neuer Co-Vorstandssprecher oder eine neue Co-Vorstandssprecherin an der Seite von Julia Frank soll auf der nächsten Kreismitgliederversammlung am 4. Dezember gewählt werden. Daniel Frank steht erst seit Juli gemeinsam mit Julia Frank - sie sind nicht miteinander verwandt - an der Spitze der Partei. Die beiden haben die Nachfolge angetreten von Bastian Bergerhoff, der mittlerweile Kämmerer der Stadt ist, und Beatrix Baumann, die Platz für Jüngere machen wollte.

Daniel Frank war nicht nur Vorstandssprecher der Grünen, er ist auch Sprecher der Stadtteilgruppe Bockenheim, Westend, Kuhwald sowie Mitglied der AG Queer. Zudem ist der promovierte Chemiker seit einigen Wochen Mitglied der Grünen-Fraktion im Ortsbeirat 2 (Bockenheim, Westend, Kuhwald). Er rückte für die Stadtverordnete Katharina Knacker nach. Was mit seinem Mandat im Stadtteilgremium passiert, ist noch offen. (Julia Lorenz)

Zuletzt zog sich die Spitzenkandidatin der Frankfurter Grünen, Martina Feldmayer, ein halbes Jahr nach der Kommunalwahl aus dem Römer zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare