+
Frankfurt: Weihnachtsbaum-Entsorgung 2020 - Alle Termine im Überblick

Zwei Möglichkeiten

Weihnachtsbaum-Entsorgung 2020 in Frankfurt - Alle Termine im Überblick

  • schließen

Weihnachtsbäume: Wann werden sie in Frankfurt abgeholt und was passiert mit ihnen? Alle Infos zur Weihnachtsbaum-Entsorgung 2020.

  • Weihnachtsbaum-Entsorgung in Frankfurt
  • FES bietet zwei Möglichkeiten
  • Alle Termine nach Stadtteilen

Frankfurt - Für viele Frankfurter endet Weihnachten bereits am Abend des 26. Dezembers. Andere entsorgen ihren Weihnachtsbaum dagegen erst später. Die Weihnachtszeit endet nämlich offiziell an „Maria Lichtmess“, am 2. Februar. Aber wo hin mit dem Tannenbaum, wenn er ausgedient hat? In Frankfurt gibt es im Januar 2020 zwei Möglichkeiten, seinen Weihnachtsbaum zu entsorgen. Wir geben einen Überblick.

Frankfurt: Bürger haben zwei Möglichkeiten Weihnachtsbaum zu entsorgen

Möglichkeit 1: Der Weihnachtsbaum wird im Laufe des Monats Januar entweder über die braune Biotonne, die graue Restmülltonne oder bei der Straßenreinigung in Frankfurt entsorgt. Wichtig dabei: Der Weihnachtsbaum muss zuvor von jeglichem Schmuck befreit werden. Zusätzlich muss der Weihnachtsbaum auf Stücke von maximal einem Meter gekürzt werden. 

Möglichkeit 2: Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) setzt zwischen dem 8. und 28. Januar ein Sonderfahrzeug ein. Dieses sammelt die Weihnachtsbäume ein - an festgesetzten Tagen in allen Stadtteilen in Frankfurt. Den Weihnachtsbaum bitte einfach an die Grundstücksgrenze legen. Dieser sollte komplett abgeschmückt sein und in Stücke von maximal einem Meter gekürzt werden.

Frankfurt: Weihnachtsbaum-Entsorgung 2020 - Alle Termine

Tag der Abholung

Stadtteile in Frankfurt

8. Januar

Bergen-Enkheim, Fechenheim, Riederwald

9. Januar

Seckbach, Bornheim

10. Januar

Oberrad, Ostend

13. Januar

Niederrad, Sachenhausen-Nord

14. Januar

Sachsenhausen-Süd, Schwanheim, (mit Goldstein)

15. Januar

Gallusviertel, Gutleutviertel, Griesheim

16. Januar

Bockenheim, Westend

17. Januar

Nordend

20. Januar

Berkersheim, Preungesheim (mit Frankfurter Bogen), Eckenheim, Dornbusch

21. Januar

Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach (mit Ben-Gurion-Ring), Harheim, Bonames, Frankfurter Berg

22. Januar

Kalbach-Riedberg, Niederursel, Eschersheim, Mertonviertel

23. Januar

Heddernheim, Ginnheim, Hausen

24. Januar

Praunheim, Rödelheim

28. Januar

Unterliederbach, Zeilsheim, Sindlingen, Flughafen

täglich

Bahnhofsviertel, Altstadt, Innenstadt

Weihnachtsbaum-Abholung in Frankfurt: Innenstadt mit Sonderreglung

Die Grenze zwischen Sachsenhausen Süd und Nord verläuft entlang der Offenbacher Landstraße und Mörfelder Landstraße. Im Bahnhofsviertel Frankfurt, in der Altstadt und der Innenstadt gibt es laut FES keine gesonderten Termine. Dort ist die Straßenreinigung täglich im Einsatz und sammelt dabei auch die Weihnachtsbäume ein.

Alternativ können Weihnachtsbäume in Frankfurt auch bei der Rhein-Main Biokompost GmbH (RMB) oder im Rahmen des Kofferraum­services in den FES-Betriebsstätten kostenlos abgegeben werden.

Frankfurt: Was passiert mit den eingesammelten Weihnachtsbäumen?

Rund 80.000 Weihnachtsbäume werden im Januar von der FES in Frankfurt abgeholt. Das berichtete uns ein Sprecher des Entsorgungsunternehmens auf Nachfrage. Die eingesammelten Tannenbäume kommen im Anschluss in eine Bio-Kompostanlage, werden geschreddert und ins Biomassekraftwerk der Mainova weitergeleitet. Dort wird mit den Holzabfällen Strom erzeugt.

Die Weihnachtsbäume aus der Restmülltonne werden im Müllheizkraftwerk in Frankfurt weiterverarbeitet. Die gewonnene Energie wird dann für Fernwärme (Heizung) eingesetzt.

dr

In Offenbach, Hanau, Darmstadt und Umgebung gibt es im Jahr 2020 verschiedene Möglichkeiten, seinen Weihnachtsbaum zu entsorgen. Alle Infos und Termine im Überblick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare