Frankfurts höchster Weihnachtsmarkt auf dem Dach des Parkhauses Konstablerwache mit der Skyline im Hintergrund.
+
Frankfurts höchster Weihnachtsmarkt auf dem Dach des Parkhauses Konstablerwache beginnt schon jetzt. (Archivbild)

Parkhaus Konstablerwache

Sensationeller Blick auf die Skyline: Frankfurts höchster und erster Weihnachtsmarkt eröffnet

  • Isabel Wetzel
    VonIsabel Wetzel
    schließen

Ab sofort können die Frankfurter den ersten und zugleich höchsten Weihnachtsmarkt besuchen. Auf der „CityAlm“ wartet Glühwein und ein Blick auf die Skyline.

Frankfurt ‒ Noch sind es fast zwei Monate bis Weihnachten und trotzdem eröffnet am Freitag (29.10.2021) schon der erste Weihnachtsmarkt in Frankfurt. Der Markt auf der „CityAlm“ ist dabei nicht nur der erste Budenzauber, der in der Stadt eröffnet, sondern auch der höchste. Die Veranstalter bauen ihre Hütten nämlich nicht auf irgendeinem Platz in der Stadt auf, sondern auf dem Dach des Parkhauses Konstablerwache, direkt an der Frankfurter Zeil.

Besucher können hier an zwölf liebevoll dekorierten Ständen Glühwein, heißen Äppler, Crêpes, Pommes, Bratwurst und andere Leckereien schlemmen, während sie den Blick über die Stadt und die Frankfurter Skyline genießen.

CityXmas: Frankfurts höchster Weihnachtsmarkt startet nach Corona-Pause

Wie auch die meisten großen Weihnachtsmärkte musste die „CityXmas“ 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Umso glücklicher sind die Veranstalter, dass der früheste und höchste Weihnachtsmarkt in Frankfurt 2021 wieder stattfinden darf. „Endlich geht das Leben wieder los und wir können ohne Abstandsregeln und Maskenpflicht öffnen“, sagte Jasmin Ziegler, die Veranstalterin der CityXmas gegenüber der Bild-Zeitung.

Viele Frankfurter kennen die schöne Rooftop-Location an der Zeil auch schon durch den CityBeach, der im Sommer für Strand-Feeling über den Dächern der Stadt sorgt. Im November und Dezember zieht dann der Weihnachtsmarkt ein. Mit der „CityAlm“ übernimmt außerdem eine winterliche Almhütte das Parkhaus-Dach - und bleibt sogar von Oktober bis März. Wer sich im Winter also eher auf Après-Ski und Hütten-Flair freut, ist hier genau richtig. In der CityAlm gilt allerdings die 2G-Regel.

Frankfurts höchster Weihnachtsmarkt startet: Das sind die Öffnungszeiten

Ein Vorteil, den die CityXmas gegenüber dem großen Frankfurter Weihnachtsmarkt hat, sind die Öffnungszeiten. Hier können die Besucher auch nach 21 Uhr noch gemütlich ihren Glühwein schlürfen. Die Öffnungszeiten im Überblick:

  • Montag bis Freitag 16 bis 22 Uhr
  • Samstag 14 bis 23 Uhr
  • Sonntag 14 bis 22 Uhr
  • Ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12. - 30.12.2021): Jeden Tag von 14 bis 21 Uhr

Der Weihnachtsmarkt bleibt vom 29. Oktober bis zum 30. Dezember geöffnet. Am 24. November, sowie am 24. und 25. Dezember findet kein Markt statt.

CityXmas in Frankfurt: So erreichen Sie den frühesten und höchsten Weihnachtsmarkt

Die Adresse für den Fußgänger-Zugang zum Parkhaus ist der Carl-Theodor-Reiffenstein Platz 5. Von dort geht es über die Treppe oder mit dem Fahrstuhl in den fünften Stock und von da aus noch einige Stufen über eine Stahltreppe auf das Dach. Frankfurts höchster Weihnachtsmarkt ist also leider nicht barrierefrei. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie direkt im Parkhaus Konstablerwache parken. Die Zufahrt dafür ist über die Töngesgasse 8.

Auch wenn ab dem 22. November der große Weihnachtsmarkt in der Frankfurter Innenstadt startet, ist der CityXmas Weihnachtsmarkt eine schöne Alternative. Gerade wenn Sie dem großen Gedränge einmal entfliehen möchten. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare