Lernten sich beimLegenden am Mischpult: die DJs Gregor Tresher (links) und Karotte legten auf.
+
Lernten sich beimLegenden am Mischpult: die DJs Gregor Tresher (links) und Karotte legten auf.

Festival

Frankfurt: World Club Dome im Miniaturformat

  • vonEnrico Sauda
    schließen

Statt 150 000 Besuchern feierten am Sonntag 100 ausgewählte Gäste im Frankfurter Stadionbad beim World Club Dome.

Die Bässe wabern über das Gelände des Stadionbades. Das DJ-Pult teilen DJ-Legende Karotteund Gregor Tresher. Sie sind der letzte und einer von vier Acts an den Plattentellern an diesem Sonntagnachmittag. Ursprünglich hätten sich in und rund um die Commerzbank-Arena weit mehr als 150 000 Musik-Fans getummelt, denn der Big City Beats World Club Dome stand - wie seit vielen Jahren - auf dem Programm. Doch Corona... So tummelten sich gestern bei den WCD Pool Sessions live hundert Gäste um das Becken des Schwimmbades. Ein Hauch Ibiza wehte über der Mainmetropole. "Wenn mir jemand vor einer Woche gesagt hätte, dass wir heute bei diesem super Wetter mit hundert Leuten im Stadionbad tanzen können - ich hätte es, ehrlich gesagt, nicht für möglich gehalten", so Bernd Breiter, der mit seiner Frau Carinaden World Club Dome organisiert. Zu den "Pool-Party-Gästen" zählten auch Ex-Mister Germany Dominik Bruntnerund Jolina Fust, die bei der neunten Staffel der Casting-Show von Model-Mama Heidi Klum"Germany's Next Top Model" den zweiten Platz belegte. Für das Paar hat der World Club Dome eine ganz besondere Bedeutung: "Wir haben uns vor genau einem Jahr hier in Frankfurt beim World Club Dome kennengelernt." Und sie haben sich damals auch gleich ineinander verliebt. "Liebe auf den ersten Beat, sozusagen", scherzen sie. "Wir hatten uns schon geschrieben und wussten, wer wir sind", erzählt er. "Als ich sie dann aber gesehen habe, habe ich mich nicht wirklich getraut, sie anzusprechen", berichtet Dominik. Dennoch hätten beide gleich gewusst: "Das passt!", erzählen sie.

Der World Club Dome und Frankfurt sind für uns "etwas ganz Großes, weil es eben hier passiert ist mit uns". Seitdem sind sie unzertrennlich. Sogar beim Arbeiten sind sie zusammen. Beide modeln. "Wir haben meistens auch gemeinsam Jobs", sagen sie. Ob Laufsteg oder Fotoshooting, die beiden gibt es im Zweierpack. "Die Kunden wissen, dass wir harmonieren, dass das gut funktioniert", sagt er. "Seitdem wir zusammen sind, haben wir nichts alleine gemacht", sagt sie. Jolina und Dominik hätten auch viel vorgehabt in diesem Jahr, doch die Pandemie machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Geplant war, dass sie sich verloben, aber da kam ihnen die Pandemie dazwischen. "Corona haben wir tatsächlich zu Hause in Stuttgart verbracht und haben unseren Garten umgegraben", sagt Jolina, die vor zehn Monaten von Hamburg nach Stuttgart zu ihrem Dominik gezogen ist. Enrico Sauda

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare