Frankfurter Basketballstar Scrubb wechselt zu St. Petersburg

Bundesliga-Topscorer Philip Scrubb wechselt von den Skyliners Frankfurt zum russischen Basketball-Spitzenclub Zenit St. Petersburg. Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, nutzte der kanadische

Bundesliga-Topscorer Philip Scrubb wechselt von den Skyliners Frankfurt zum russischen Basketball-Spitzenclub Zenit St. Petersburg. Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, nutzte der kanadische Nationalspieler eine Ausstiegsklausel in seinem bestehenden Vertrag. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Scrubb erhält in St. Petersburg einen Vertrag für ein Jahr. Mit Frankfurt war der 25-Jährige in der vorigen Saison im Playoff-Viertelfinale nur knapp am späteren Meister FC Bayern München gescheitert.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare