+
Die ersten Badegäste tummeln sich bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und noch vor Sonnenaufgang im Wasser, nachdem 2018 im Freibad im Stadtteil Hausen die Badesaison eröffnet wurde.

Anbaden in Hausen

Frankfurter startet in die Freibadsaison - und das bei frostigen Außentemperaturen

Am Samstag startet Frankfurt mit dem traditionellen Anbaden in die Freibadsaison. Der Termin wurde vorgezogen.

Frankfurt - Mit dem traditionellen Anbaden im Freibad Hausen wird in Frankfurt an diesem Samstag (30. März) die Freibadsaison eröffnet. Ab 6.30 Uhr können dann die ersten Schwimmer ihre Runden ziehen, anschließend gibt es für die mutigen Frühaufsteher Gulaschsuppe, Kaffee und Kuchen. Nach Angaben der Stadt findet die Saisoneröffnung normalerweise am Karfreitag statt. Da das Osterfest in diesem Jahr aber erst Mitte April gefeiert wird, wurde der Termin vorgezogen.

Ein Fußabdruck im Hausener Freibad.  

Im vergangenen Jahr sprangen beim Anbaden knapp zwei Dutzend Schwimmer in das 26 Grad warme Wasser - bei einer Lufttemperatur von 1,5 Grad. Am Samstag dürfte es nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am frühen Morgen doppelt so warm sein: Rund drei Grad erwarten die Meteorologen für 6.30 Uhr. Tagsüber steigen die Temperaturen dann bei viel Sonne sogar auf Werte zwischen 18 und 20 Grad, dazu weht den Angaben zufolge ein angenehmer Südwestwind.

(dpa)

Lesen Sie auch:

Glück zum Schlecken: Die besten Eisdielen in Frankfurt und Umgebung

Der Frost liegt hinter uns und die Sonne ist endlich wieder da. Was kann es da besseres geben, als das erste Eis des Jahres zu genießen. Wir zeigen Ihnen hier, wo es das beste Eis in Frankfurt (und Offenbach) gibt!

Wetter-Ticker: Pünktlich zum Wochenende! 20 Grad in Hessen

Wetter in Hessen: Pünktlich zum Wochenende wird das Wetter jeden Tag ein bisschen wärmer. Es wird bis zu 20 Grand warm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare