+
Der S-Bahn-Verkehr in Frankfurt ist wegen eines Notarzteinsatzes gestört.

Nichts ging mehr

Ein Notarzteinsatz hatte heute Morgen für erhebliche Störung im S-Bahn-Verkehr gesorgt

Wegen eines Notarzteinsatzes an der Haltestelle "Frankfurt Ostendstraße" war der S-Bahn-Verkehr in Frankfurt gestört.

Bahnreisende mussten heute Vormittag Geduld mitbringen. Wegen eines Notarzteinsatzes an der Haltestelle "Frankfurt Ostendstraße" kam es zu Verzögerungen und Ausfällen auf den Linien S1, S2, S3, S4, S5 , S6, S8 und S9

"Der Notarzt ist vor Ort", teilte eine Sprecherin der Bahn mit. Da die S-Bahn an der Haltestelle "Frankfurt Ostendstraße" im Tunnel stand, verzögerte sich so der gesamte Betriebsablauf. Seit 12 Uhr fahren die Züge wieder im Takt.

(red)

Lesen Sie auch: Gaffer-Video von tödlichem S-Bahn-Unfall auf Handy eines 18-Jährigen entdeckt

Auch interessant: Weichenstörung im Hauptbahnhof legt S-Bahn-Verkehr lahm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare