+
Nix geht mehr: Ein Auto blockiert am Mittwochabend die Straßenbahnschienen in Nied

An der Mainzer Landstraße

Falsch abgebogen? Mercedes-Fahrer landet auf den Straßenbahnschienen – Verkehr kommt zum Erliegen

Am Mittwochabend ist ein Auto auf den Straßenbahnschienen im Frankfurter Stadtteil Nied gelandet und hat den Straßenbahn-Verkehr von und nach Höchst blockiert. 

Frankfurt - Ein Mercedesfahrer ist am Mittwochabend gegen 22 Uhr im Frankfurter Stadtteil Nied auf den Straßenbahnschienen gelandet. Der Unfall ereignete sich auf der Mainzer Landstraße gegenüber der Gaststätte "Dampflok". 

Die Straßenbahn-Strecke von und nach Höchst musste gesperrt werden. Eine Straßenbahn stand mit sogenanntem Pannenblinker hinter dem Auto und konnte nicht weiterfahren, ein Zusammenstoß lag aber offenbar nicht vor. Gegen 22.30 Uhr konnte das Auto von einem Abschlepper von den Gleisen geholt werden. Die Hintergründe des Unfalls sind noch völlig unklar. 

Lesen Sie auch: In Frankfurt hat sich Anfang des Jahres ein kurioser Unfall ereignet. Ein Auto hat sich überschlagen, Ersthelfer sind nicht weit – doch plötzlich hauen alle ab, berichtet fnp.de*

* fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare