+
Eine Fahrspur gesperrt: Freiluftparty am Freitag

Wochenmarkt-Party

Friedberger Platz: Party wird zum Verkehrshindernis

Zum geselligen Weintrinken beim Markt auf dem Friedberger Platz kamen am Freitagabend wieder einmal so viele Menschen, dass die Wochenmarkt-Party sogar zum Hindernis für den Straßenverkehr wurde.

Die Polizei sperrte wegen der Feier auf dem Friedberger Platz am Freitagabend vorsorglich eine Spur der Friedberger Landstraße, eine der Hauptverkehrsadern im Stadtgebiet. Der beliebte Treffpunkt im Nordend ist seit Jahren ein Streitthema. Anwohner beschweren sich über Lärm, Müll und wildes Urinieren in Vorgärten oder Hofeingängen. An warmen Freitagen herrscht dichtes Gedränge. Die meisten Marktbesucher interessieren sich dann weniger für Bio-Gemüse und Fleisch aus der Region, sondern vor allem für den Weinausschank, der ebenfalls zum Markt gehört. Um Nachbarn und Besuchern gerecht zu werden, wurden Verabredungen mit den Markthändlern getroffen: Die Stände dürfen bis 20 Uhr geöffnet haben, . Freiwillige sammeln Müll und bitten die Menschen zu gehen. Doch die Sperrstunde ist trotz dieses Engagements schwierig durchzusetzen. Am Freitag waren über Tausend Menschen auch noch deutlich nach 22 Uhr auf dem Friedberger Platz, andere feierten auf benachbarten Plätzen weiter. Bürgerinitiativen forderten die Stadt schon mehrmals auf, dagegen vorzugehen.

Eine Anwohnerin versuchte sogar die Partys auf dem Friedberger Platz gerichtlich verbieten zu lassen.. dg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare