Ehemaliger Nationalspieler

Fußballer hat Café überfallen

Zweieinhalb Monate nach seinem bewaffneten Raubüberfall auf ein Café in der Spohrstraße im Nordend hat sich der Täter – laut Bild-Zeitung ein 25 Jahre alter ehemaliger Nationalspieler – der Polizei gestellt.

Zweieinhalb Monate nach seinem bewaffneten Raubüberfall auf ein Café in der Spohrstraße im Nordend hat sich der Täter – laut Bild-Zeitung ein 25 Jahre alter ehemaliger Nationalspieler – der Polizei gestellt. Er erschien bereits am vergangenen Mittwoch im Beisein seines Rechtsanwaltes im Frankfurter Polizeipräsidium und gestand die Tat, wie die Polizei erst gestern mitteilte.

Die Ordnungshüter fahndeten seit dem 18. Januar öffentlich nach dem Täter, der am 13. November mehre hundert Euro erbeutet hatte. Nahezu zeitgleich kamen Hinweise aus der Bevölkerung auf den Deutschen. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen musste der Mann aber wieder entlassen werden. Die Ermittlungen zu dem Raubüberfall dauern noch an.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare