Fußballtorhüterin Desirée Schumann beendet Karriere

Torhüterin Desirée Schumann vom Frauen-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt beendet ihre Laufbahn. „Der Fußball ist mein Leben und wird es auch immer bleiben.

Torhüterin Desirée Schumann vom Frauen-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt beendet ihre Laufbahn. „Der Fußball ist mein Leben und wird es auch immer bleiben. Trotzdem habe ich mich dazu entschlossen, meine professionelle Karriere nach zwölf wunderbaren Jahren in der Frauen-Bundesliga zu beenden und mich neuen Zielen in meinem Leben zu widmen”, sagte die 28-Jährige in einer Mitteilung ihres Clubs vom Dienstag.

Die U20-Weltmeisterin von 2010 war 2011 vom 1. FFC Turbine Potsdam nach Frankfurt gekommen. Ihr letztes Spiel will sie am Sonntag (14.00 Uhr) gegen den FC Bayern München bestreiten. Schumann hat 81-Erstligapartien für den FFC bestritten und gewann mit den Hessinnen 2014 den DFB-Pokal sowie 2015 die Champions League. Mit Potsdam wurde sie dreimal deutsche Meisterin.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare