+
Zu Besuch bei Mirek Macke: Stadträtin Ina Hartwig.

Stadtgeflüster

Ein Geschenk von der Kulturdezernentin

  • schließen

Ja, ist denn schon Weihnachten. Das mag sich gestern Mirek Macke gedacht haben, als Kulturdezernentin

Ja, ist denn schon Weihnachten. Das mag sich gestern Mirek Macke gedacht haben, als Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) beim Kunstverein Familie Montez vorbeischaute und 5000 Euro zusätzliche Fördergelder überreichte. Das war kein Weihnachtsgeschenk, sondern ein Geburtstagspräsent, denn der Kunstverein, der seit bald fünf Jahren in den Bögen der Honsellbrücke residiert, feierte gestern seinen zehnten Geburtstag.

„Ich bin bei den Ausstellungseröffnungen und war auch schon bei einem Empfang bei der Familie Montez“, sagt Ina Hartwig. „Wir brauchen hier in Frankfurt Orte wie diesen, um die kulturelle Vielfalt in unserer Stadt zu erhalten“, so die Kulturdezernentin. „Für Mirek Macke ist die Familie Montez mehr als ein Verein, sie ist ein Lebenswerk“, so Hartwig.

Macke erinnert sich an die Anfangszeiten. „Wir haben hier in den ersten zwei Jahren nur mit Provisorien gearbeitet“, erzählt er Hartwig. „Selbst die Toiletten waren Kunstinstallationen.“

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare