1. Startseite
  2. Frankfurt

Überfall in Frankfurt: Polizei findet nackten Mann im Bahnhofsviertel

Erstellt:

Von: Vincent Büssow

Kommentare

Ein Mann wird Opfer eines Überfalls im Bahnhofsviertel von Frankfurt. Die Räuber nehmen sein Smartphone, sein Geld – und seine Klamotten.

Frankfurt – Ein Mann ist im Bahnhofsviertel von Frankfurt Opfer eines ungewöhnlichen Überfalls geworden. Drei Männer raubten dem 28-Jährigen nicht nur die Wertsachen, sondern auch seine Kleidung. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern – und hat bereits erste Spuren.

Das Opfer war am Mittwoch (20. Juli) in der Moselstraße in Frankfurt unterwegs, als sich ihm die drei Unbekannten gegen 12.00 Uhr näherten. Diese raubten ihm das Smartphone, mehrere Taschen sowie 80 Euro Bargeld. Die Männer gingen jedoch noch weiter und nahmen dem 28-Jährigen auch die Kleidung, sodass die Polizei ihn kurze Zeit später komplett nackt im Bahnhofsviertel antraf.

Stadtpolizei Frankfurt
Überfälle im Bahnhofsviertel sind für die Polizei in Frankfurt keine Seltenheit. Drei Unbekannte hatten es jetzt aber auf eine ungewöhnliche Beute abgesehen. (Archivbild) © Emily Wabitsch/dpa

Ungewöhnlicher Überfall im Bahnhofsviertel: Polizei Frankfurt findet Hose des Opfers

Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf, konnten jedoch als einziges Beweisstück die Hose des Geschädigten ausfindig machen. Der Tatverdacht gegen zwei Personen, die sich in der Nähe des Überfalls aufhielten, wurde schnell wieder fallen gelassen. Die Polizei Frankfurt bittet deshalb jetzt um Hilfe bei der Suche nach den drei Räubern. Folgende Beschreibung wurde dabei veröffentlicht:

Überfall im Bahnhofsviertel Frankfurt: Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Zeugen des Überfalls im Bahnhofsviertel sowie sonstige Personen mit Informationen über die Täter werden gebeten, sich bei der Polizei in Frankfurt unter folgender Telefonnummer zu melden: 069 755-51499.

Erst vor Kurzem ereignete sich ein ähnlicher Vorfall, als ein Mann am Hauptbahnhof Frankfurt überfallen wurde. Auch bei diesem Raub wurde dem Geschädigten die Kleidung gestohlen, woraufhin dieser die Verfolgung in Unterhosen aufnahm. (vbu)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion