Wegen Corona wird es ein Treffen von Kreativen und Jury (links unser Redakteur Martin Glomm) nicht geben. Das Foto stammt von 2019. Einsendeschluss für die Werke ist der 16. Juni.
+
Wegen Corona wird es ein Treffen von Kreativen und Jury (links unser Redakteur Martin Glomm) nicht geben. Das Foto stammt von 2019. Einsendeschluss für die Werke ist der 16. Juni.

Frankfurter Hobbykünstler

Gewinnen Sie Preise bei unserem Kreativ-Wettbewerb

  • VonKatja Sturm
    schließen

Die Frankfurter Neue Presse sucht gemeinsam mit der Frankfurter Sparkasse die besten Bilder und Fotografien Einsendeschluss ist am 16. Juni.

Frankfurt. -Der Dialog zwischen Künstlern und Jurymitgliedern bleibt erstmal aus. Die Hobbymalerinnen und -maler, die sich mit ihren Werken zum Thema "Maskerade" in diesem Jahr beim Kreativ-Wettbewerb der Frankfurter Sparkasse und dieser Zeitung beteiligen, müssen ihre Arbeiten digital einreichen.

Der gewohnte und von beiden Seiten geschätzte Besuch im 1822-Kundenzentrum, bei dem in der Vergangenheit die Teilnehmer ihre Bilder den Juroren direkt vorstellen konnten, muss wegen der Einschränkungen durch die Corona-Krise diesmal ausbleiben.

Statt also wie ursprünglich geplant an diesem Samstag vor Ort zu erscheinen, müssen die Anwärter auf einen der drei Preise ihre Grafiken, Zeichnungen und Gemälde ohne Blitz abfotografieren und bis Mittwoch, 16. Juni, an veranstaltungen@franfkurter-sparkasse.de mailen.

Die Jury wird unter den Einsendungen bis Ende des Monats neben den Gewinnern diejenigen ermitteln, deren Bilder ebenfalls für die Aufnahme in eine Ausstellung vorgesehen sind. Ob und wann diese stattfinden kann, steht aber noch nicht fest. Alternativ wären die auserwählten Werke wie im vergangenen Jahr im Internet zu sehen.

Beim erstmals ausgeschriebenen Fotowettbewerb, der unter dem gleichen Titel firmiert, ist die Online-Abstimmung bereits abgeschlossen. Fast 1500 Wähler haben sich beteiligt und unter den 44 veröffentlichten Aufnahmen ihre Lieblingsmotive bestimmt. Das Ergebnis wird in Kürze veröffentlicht.

Wie bei den Malern wartet hier auf den Erstplatzierten eine Prämie in Höhe von 650 Euro. Die Zweiten erhalten jeweils einen Reisegutschein im Wert von 500 Euro, den diese Zeitung zur Verfügung stellt (siehe Infobox). Die Dritten verdienen sich je 200 Euro. Zusätzlich zu den Kreativen werden beim Fotowettbewerb diejenigen belohnt, die Likes verteilt haben. Drei von ihnen könnten zur Ausstellungseröffnung eingeladen werden. Dazu kommen Tickets für die Frankfurter Messe "Kreativ Welt" vom 4. bis 21. November, auf der sich die Gewinner Anregungen holen können, um selbst im nächsten Jahr Bilder oder Fotos einzureichen.

Zusätzliche Informationen gibt es im Internet unter www.frankfurter-sparkasse.de/kreativwettbewerb. kaja

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare