+
Stoßen mit Bier und Champagner an: US-Generalkonsul James W. Herman, seine Frau Etsuko und Harald Glööckler (Mitte).

Glööckler beim Konsul

  • schließen

Normalerweise nehme er solche Einladungen nicht an. Doch als Etsuko Herman

Normalerweise nehme er solche Einladungen nicht an. Doch als Etsuko Herman ihn zu diesem Fest einlud, konnte Modemacher Harald Glööckler nicht ablehnen. Und, obwohl er ausschließlich Champagner trinkt, sagte er der Frau des amerikanischen Generalkonsuls James W. Herman zu und kam zum Craft-Bier-Festival nach Frankfurt. Genauer gesagt, in die Residenz des Generalkonsuls.

„Wir haben uns bei der Pressekonferenz des Frankfurt Style-Award kennengelernt“, erinnert sich Etsuko Herman an die erste Begegnung mit dem auffälligen Mann. „Er redete dort und ich fand seinen Vortrag so hervorragend, dass ich gleich danach ansprach“, berichtet die Generalkonsuls-Gattin. „Er ist extravagant und gleichzeitig bodenständig“, das möge sie.

„Wir waren sofort auf der gleichen Wellenlänge“, weiß auch Glööckler zu berichten und lädt das Ehepaar Herman ein, ihn auf seinem Schloss zu besuchen,

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare