+
Blick auf das Eschenheimer Tor am Nordrand der Frankfurter Innenstadt.

Frankfurter Hotel

Höhenretter befreien zwei Menschen aus steckengebliebenem Aufzug

Höhenretter haben am Freitagabend in einem Frankfurter Hotel zwei Menschen aus einem Aufzug befreit. Die beiden waren in einem sogenannten Paternoster-Aufzug mit offenen Kabinen steckengeblieben, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag berichtete. 

Die Feuerwehr rückte unter anderem mit Einsatzkräften der Höhenrettung aus, die die Steckengebliebenen mit Seilen und Gurten sicherten und befreiten. Sie blieben unverletzt. Ob es sich um Hotelgäste oder Mitarbeiter handelte, konnte der Feuerwehrsprecher nicht sagen. Warum der Aufzug steckenblieb, war ebenfalls unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare