+
Wegweiser zur accadis-Hochschule in Bad Homburg.

Stipendium

FNP schenkt accadis-Studenten ein Stipendium - Jetzt bewerben

  • schließen

Sie träumen von einer Karriere im Sport-Management? Bei einem Verein, einem Verband, einem Sportartikel-Hersteller oder bei einer Vermarktungsgesellschaft? Wir können Ihren Traum Wirklichkeit werden

Sie träumen von einer Karriere im Sport-Management? Bei einem Verein, einem Verband, einem Sportartikel-Hersteller oder bei einer Vermarktungsgesellschaft? Wir können Ihren Traum Wirklichkeit werden lassen: Die Frankfurter Neue Presse und ihre Regionalausgaben Taunus Zeitung, Höchster Kreisblatt und Rüsselsheimer Echo vergeben zusammen mit der accadis Hochschule Bad Homburg ein Vollstipendium für den Bachelor-Studiengang „International Sports Management“. Wert: rund 30 000 Euro.

Studium an der accadis-Hochschule in Bad Homburg dauert drei Jahre

Drei Jahre dauert das Studium an der accadis Hochschule, die im Ranking des Bewertungsportals StudyCheck.de den dritten Rang unter Deutschlands beliebtesten Fachhochschulen belegt. Im ersten Jahr werden den Studierenden die betriebs- und volkswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Anschließend vertiefen sie ihre Kenntnisse durch branchenspezifisches Wissen, das von Experten aus der Praxis vermittelt wird – etwa von Herrn Prof. Dr. Kyung-Yiub Lee vom Deutsche Fußballbund (DFB) (siehe Bericht oben). Dabei geht es um Themen wie die Vermarktung von Spielern und Vereinen, die Organisation von Sport-Events, das Sponsoring oder die Lizenzierung. Darüber hinaus umfasst das zweite Studienjahr ein Consulting-Projekt für einen Klienten aus der Sportbranche. Im dritten Jahr absolvieren die angehenden Sport-Manager auch ein Projektstudium sowie ein Auslandsstudium an einer der accadis-Partneruniversitäten.

Lesen Sie auch:  FNP-Stipendiatin wirkt an accadis-Blog „The accperience" mit

„Natürlich ist der Sportmarkt überschaubar“, sagt Peter Kexel von der Studienberatung der accadis Hochschule. „Aber mit diesem fachspezifischen Studium sind die Einstiegsmöglichkeiten sehr gut.“ Die Hochschule begrenze die Zahl der Studierenden, „denn wir wollen nicht zu viele Absolventen auf den Arbeitsmarkt bringen“, betont Kexel. „Knapp 30 junge Frauen und Männer schließen jedes Jahr diesen Studiengang ab.“ Die bisherigen Absolventen seien beispielsweise bei der Eintracht Frankfurt Fußball AG tätig oder beim FSV Mainz 05. Auch beim DFB und Adidas arbeiteten Absolventen.

Der Weg zum Stipendium

Für die Bewerbung müssen Sie die Aufnahme-Bedingungen der accadis Hochschule Bad Homburg erfüllen – das heißt: Sie müssen das Abitur oder Fachabitur absolviert haben sowie gute Englisch- und Mathematik-Kenntnisse vorweisen können. Außerdem erwarten wir eine Begründung, warum Sie sich um das Stipendium der Frankfurter Neuen Presse (FNP) bewerben und was Sie Ihrer Ansicht nach als Kandidat besonders auszeichnet. Das entsprechende Bewerbungsformular können Sie auf der Internetseite der accadis herunterladen.

Die überzeugendsten Teilnehmer wird die accadis Hochschule zu einem Aufnahmetag mit individuellen Gesprächen nach Bad Homburg einladen. Anschließend erfolgt die sorgfältige Auswahl des Stipendiaten. Bitte beachten Sie: Die Bewerbungsphase für das diesjährige FNP-Stipendium endet am 31.Mai 2019.

(pan)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare