Info: Halle 12 macht das Frankfurter Messe-Dutzend nicht voll

Die Halle 12 macht - anders als erwartet - auf dem Frankfurter Messegelände das Dutzend nicht voll. Ein genauerer Blick auf den Flächenplan zeigt nämlich, dass es keine Halle 7 gibt.

Die Halle 12 macht - anders als erwartet - auf dem Frankfurter Messegelände das Dutzend nicht voll. Ein genauerer Blick auf den Flächenplan zeigt nämlich, dass es keine Halle 7 gibt. Das liegt an einem Grundstücksgeschäft aus dem Jahr 2005, als die damalige Halle 7 an die KIA Motors Europe verkauft wurde. Der Autobauer errichtete auf dem Gelände an der Theodor-Heuss-Allee seine Europazentrale.

Für eine neue Halle 7 war danach weder westlich noch östlich des Schienenstrangs Platz, der das Messegelände in zwei Einheiten teilt. Im Westen standen aber schon die Hallen 8 bis 10, die Halle 11 war bereits in Planung. „Auf dem Westgelände wäre eine Nummer 7 neben den Hallen 10 und 11 verwirrend gewesen, daher haben wir uns nach der Logik der Reihenfolge gerichtet und die neue Halle mit der 12 beziffert”, begründet Geschäftsführer Uwe Behm das nicht komplette Dutzend.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare