Info: Umweltkeime

Der Umweltkeim Acinetobacter baumanii und andere Arten aus dieser Bakteriengruppe entwickeln derzeit in zunehmendem und ausgeprägtem Maße Resistenzen, die therapeutischen Möglichkeiten

Der Umweltkeim Acinetobacter baumanii und andere Arten aus dieser Bakteriengruppe entwickeln derzeit in zunehmendem und ausgeprägtem Maße Resistenzen, die therapeutischen Möglichkeiten werden knapp. Bei Patienten verursachen die Erreger vor allem Pneumonien, Wundinfektionen und Sepsis. In Deutschland spielt der Keim bisher eine vergleichsweise geringe Rolle, in vielen Ländern zählt er jedoch zu den wichtigsten Krankenhauskeimen überhaupt, vor allem auf Intensivstationen. Ausbrüche hierzulande gehen daher häufig auf Patienten zurück, die zuvor im Ausland behandelt wurden. Die Übertragung erfolgt über direkten Körperkontakt oder indirekt über Gegenstände, aber auch über die Luft. Die Erreger können lange in trockener Umgebung überleben. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare