1. Startseite
  2. Frankfurt

Islamgegner planen Großdemo in Frankfurt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unter dem Label "Widerstand West" planen Islamgegner anscheinend eine große Demonstration in #Frankfurt am 20. Juni. Bis zu 1.000 Demonstranten werden erwartet.

Die Demonstration soll am Sonntag, 20. Juni 2015, auf dem Frankfurter Roßmarkt veranstaltet werden – und angeblich werden bis 1.000 Teilnehmer erwartet. Die berichtet die

(FR) auf ihrer Website unter Berufung auf das Frankfurter Ordnungsamt.

Organisiert wird die Demonstration von der Gruppe "Widerstand West". Eine zentrale Figur hierbei ist die bayerische Pegida-Aktivistin Ester Seitz, die laut FR als Mit-Organisatorin der Demonstration auftritt.

Ester Seitz war für die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) aktiv. Auf ihrer

bekennt sie sich auch zu der Gruppierung "Widerstand Ost/West" und ruft hier auch zur Teilnahme an einer Großdemonstration "gegen isalamischen und linksradikalen Faschismus in Deutschland" auf (siehe Screenshot).

In Frankfurt hat sich die Pegida-Bewegung inzwischen in zwei Fraktionen gespalten. Ester Seitz sympathisiert offensichtlich mit der aus dieser Spaltung hervorgegangenen Gruppierung "Freie Bürger für Deutschland" um die Frankfurter Aktivistin Heidi Mund. Auf ihrer Facebook-Seite kündigt Ester Seitz an, am heutigen Montag (27. April 2015) bei der Demonstration der "Freien Bürger" auftreten zu wollen (siehe Screenshot).

(flo)

Den Artikel auf Facebook teilen und kommentieren:

Unter dem Label "Widerstand West" planen Islamgegner anscheinend eine große Demonstration in #Frankfurt am 20. Juni. Bis zu 1.000 Demonstranten werden erwartet.

Posted by

on

Auch interessant

Kommentare