Israel schätzt Jubiläums-Tram

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland – Israel“ verlieh der israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman Medaillen für herausragende Verdienste

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland – Israel“ verlieh der israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman Medaillen für herausragende Verdienste und Projekte des Jahres 2015. Besonders gut gefiel einer Jury die „Jubiläumsstraßenbahn“ in Frankfurt, deren Design die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) und das Referat für Internationale Angelegenheiten entwickelten. Die Tram rollt seit 2015 durch Frankfurt und zeigt Bilder und Wappen der Städte Frankfurt und Tel Aviv sowie das Wort „Freundschaft“ auf Deutsch und Hebräisch. Auch das Austauschprojekt zwischen Frankfurt, Tel Aviv und Eskisehir (Türkei) mit jeweils zehn Jugendlichen waren 2014 und 2015 ein Erfolg. Der Austausch wird beispielhaft auf dem 4. Deutschen Israelkongress vorgestellt; er findet am Sonntag, 19. Juni, in Frankfurt statt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare