Rückblick

30 Jahre Tigerpalast: Seiltanz mit Raubkatze

Der Tigerpalast in Frankfurt ist eines der größten und buntesten Variétés der Republik - dabei glaubten am Anfang nur die wenigsten an seinen Erfolg. Ein Rückblick in 30 Bildern.

Als der Tigerpalast am 30. September 1988 in einem ehemaligen Versammlungssaal der Heilsarmee in der Heiligkreuzgasse seine Pforten öffnet, kommt das einer kleinen Revolution gleich. Das Varieté galt als aussterbende Kunstgattung, nur das Hansa-Theater in Hamburg bot noch ein ganz-jähriges Varieté-Programm. Doch die artistischen Einlagen und der feine politische Witz des Tiger-Palastes finden bei den Frankfurtern großen Anklang. Längst hat er sich als kulturelle Institution Frankfurts etabliert. Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums blicken wir mit dieser Bilderstrecke auf drei Jahrzehnte feinster Unterhaltung zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare