Nachtlokal

Jimmy’s Bar hat jetzt einen Weltmeister

Hercules Tsibis ist der neue Manager von Frankfurts ältestem und berühmtesten Nachtlokal, Jimmy’s Bar im Grandhotel Hessischer Hof.

Hercules Tsibis ist der neue Manager von Frankfurts ältestem und berühmtesten Nachtlokal, Jimmy’s Bar im Grandhotel Hessischer Hof. Der 52-jährige Master-Mixologist ist seit 1984 im Geschäft und gehört zu den erfahrensten, besten Barkeepern weltweit. In der Mainmetropole machte er sich unter anderem einen Namen durch die Life Style Bar im Maritim Hotel, die er 1996 eröffnete. Hercules Tsibis war von frühester Jugend auf fasziniert von Bars, machte die Leidenschaft zum Beruf und damit eine steile Karriere bis hin zum Weltmeistertitel, den er im Jahr 2000 in New York gewann. Mehr als 25 Jahre arbeitete der gebürtige Grieche in den schönsten Bars auf allen fünf Kontinenten. Er betreute prominente Gäste wie Bill Clinton , Tina Turner oder Arnold Schwarzenegger , mixte Cocktails in der VIP-Lounge bei den Olympischen Spielen in Athen und zauberte die Drinks für die „Night of the Stars“ mit Jackie Chan im Jin Mao Tower in Shanghai. Eduard M. Singer , Geschäftsführer Hessischer Hof: „Es macht uns sehr stolz, dass es uns gelungen ist, Hercules Tsibis für Jimmy’s Bar zu gewinnen. Seine Kreativität und Erfahrung wollen wir nutzen und sind uns sicher, dass die Barlegende Jimmy’s nach Andres Amador wieder einen professionellen Gastgeber bekommt.“

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare