+
Symbolbild: Bei einem Unfall auf der A3 wurden vier Menschen verletzt. 

In der Nähe des Frankfurter Flughafens

Schwerer Unfall auf der A3 mit sechs Autos – Vier Verletzte

Am Samstag kam es auf der A3 nahe des Frankfurter Flughafens zu einem schweren Unfall mit sechs Autos. Vier Menschen wurden verletzt. 

Kelsterbach - Gleich sechs Fahrzeuge sind in einen Unfall mit insgesamt vier Verletzten auf der A3 nahe dem Frankfurter Flughafen verwickelt gewesen. Der Fahrer eines Autos bremste am Samstag zwischen dem Mönchhofdreieck und der Anschlussstelle Kelsterbach verkehrsbedingt stark, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer eines nachfolgenden Wagens sah das zu spät und krachte ins Heck, kurz darauf fuhr ein dritter Wagen auf. Zwei weitere Autos bremsten zwar rechtzeitig, doch ein Pkw dahinter schob sie in in die Unfallstelle.

Der hinterste Wagen fing Feuer, die Flammen griffen auf ein weiteres Auto über - beide Pkw brannten aus. Sämtliche Insassen hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Der Fahrer eines Wagens und drei Mitfahrerinnen in dem hintersten Auto erlitten leichte Verletzungen. Die A3 wurde in Richtung Würzburg für rund anderthalb Stunden gesperrt, was hier und auf der nahen A67 zu erheblichen Staus führte.

dpa

Lesen Sie auch

37-Jähriger von Männergruppe in Frankfurt krankenhausreif geschlagen: Eine Gruppe hat einen 37-Jährigen im Frankfurter Stadtteil Höchst angegriffen und krankenhausreif geschlagen. Die Polizei sucht nach den Tätern.

Verfolgungsjagd auf Bundesstraße - Polizei sucht fieberhaft nach dem Täter: Bei einer Verfolgungsjagd von Limburg bis Bad Camberg zwischen einem gestohlenem VW Polo der Polizei entkam der Flüchtige. Die Polizei sucht den Täter.

Schlimmer Unfall: 20-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt sofort: Bei einem Autounfall ist ein 20-Jähriger getötet worden. Er krachte mit seinem Auto gegen einen Baum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare