In Schacht gefallen

Kfz-Azubis retten Küken - Entenfamilie zieht weiter

Kfz-Azubis haben sich am Montag in Frankfurt ausnahmsweise nicht um fahrende, sondern um watschelnde Enten gekümmert. Sie retteten ein Küken, das in den schmalen Schacht einer Hebebühne gefallen war,

Kfz-Azubis haben sich am Montag in Frankfurt ausnahmsweise nicht um fahrende, sondern um watschelnde Enten gekümmert. Sie retteten ein Küken, das in den schmalen Schacht einer Hebebühne gefallen war, wie die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes mitteilte. Eine Entenmutter hatte sich mit ihren fünf Küken auf dem Weg zur Nidda offensichtlich verirrt und war in die Ausbildungswerkstatt im Stadtteil Praunheim gewatschelt. Dabei verunglückte eines der Kleinen. Ein Auszubildender hängte sich kopfüber in die Grube und fing das verschüchterte Küken ein. Wieder glücklich vereint watschelte die Entenfamilie anschließend weiter Richtung Fluss.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare