1. Startseite
  2. Frankfurt

Kirschgroße Hagelkörner prasseln vom Himmel herab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hagelkörner teils so groß wie Kirschen verwandelten diesen Balkon in eine Eisfläche.
Hagelkörner teils so groß wie Kirschen verwandelten diesen Balkon in eine Eisfläche. © Heike Lyding

Knapp eine Minute dauerte der Spuk, dann war der Hagelschauer, der gestern über Frankfurt hinwegfegte, schon wieder vorbei: Eiskörner so groß wie Kirschen prasselten vom Himmel herab und verwandelten

Knapp eine Minute dauerte der Spuk, dann war der Hagelschauer, der gestern über Frankfurt hinwegfegte, schon wieder vorbei: Eiskörner so groß wie Kirschen prasselten vom Himmel herab und verwandelten Straßen, Balkone oder Terrassen in spiegelglatte Eisflächen.

Allerdings waren nur bestimmte Teile der Stadt betroffen: Während beispielsweise in Heddernheim und am Dornbusch die Menschen Schutz suchen mussten, blieb das Gallus verschont. Das Unwetter mit Starkregen und heftigen Windböen war aber natürlich auch hier spürbar.

Schäden gab es allerdings kaum. Die Feuerwehr rückte zwar zu zwölf Einsätzen aus – die hatten aber nicht direkt mit dem Hagelschauer, sondern eher mit den teils heftigen Sturmböen und deren Folgen zu tun. Laut einem Feuerwehr-Sprecher mussten die Einsatzkräfte entwurzelte Bäume und herabgefallene Äste beseitigen.

(red)

Auch interessant

Kommentare