+
Kocht sehr gut und gern, gestern mal wieder Risotto auf dem Gelände des Museums Angewandte Kunst: Laura Melara-Dürbeck.

Köchin mit Faible für italienische Küche

  • schließen

Risotto muss frisch sein, um gut zu munden. Gestern bewies Laura Melara-Dürbeck bei einer Veranstaltung von „Kitchen On The Run“ auf dem Areal des Museums

Risotto muss frisch sein, um gut zu munden. Gestern bewies Laura Melara-Dürbeck bei einer Veranstaltung von „Kitchen On The Run“ auf dem Areal des Museums Angewandte Kunst, wie das geht. Vor drei Jahren entschied sie „Das perfekte Dinner“ für sich, und schon einige Male kochte sie mit Matthias Wagner K , Chef des Museums Angewandte Kunst. Gestern gab’s Grüner-Spargel-Risotto. Besonders freut sie sich aber auf die zweite Auflage der Weltwoche der italienischen Küche. „Ich gehöre zur „Academia Italiana della Cucina“, dem größten italienischen Gastronomieverein, und organisiere einen Abend mit Köchinnen aus einem uralten Prinzenweingut der Familie Corsini.“

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare