Kommentar

  • schließen

Der Ortsbeirat hat Recht: Die Kreuzung an der Ecke Altenhöferallee / Graf-von-Stauffenberg-Allee ist schlecht einsehbar, vor allem für die aus dem Westflügel kommenden Verkehrsteilnehmer.

Der Ortsbeirat hat Recht: Die Kreuzung an der Ecke Altenhöferallee / Graf-von-Stauffenberg-Allee ist schlecht einsehbar, vor allem für die aus dem Westflügel kommenden Verkehrsteilnehmer. Hinzu kommt, dass das vorgeschriebene Tempo 50 auf der Altenhöferallee nicht immer eingehalten wird. Kein Wunder, dass es dort binnen eines Jahres zu vier Unfällen kam. Es war nur Glück im Unglück, dass dort nicht noch mehr passiert ist. Deswegen ist es richtig, dass das Straßenverkehrsamt jetzt reagiert und 2019 eine Ampel installieren will. Diese wird nicht nur die Raser bremsen, sondern gibt auch den vielen Schulkindern, die dort unterwegs sind, mehr Sicherheit. Eltern dürften aufatmen.

Bis es so weit ist, sollte die Stadt jedoch ernsthaft über eine kurzfristige Lösung wie eine mobile Ampel nachdenken. Vor allem für den Winter, in dem das Unfallrisiko durch die früh einsetzende Dunkelheit steigt. Hier sollten nicht die Kosten im Vordergrund stehen, sondern die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare