+

Kommentar

Was war das denn? Mit einem Trommelfeuer an Hieben wollte die SPD-Fraktion im Landtag Wissenschaftsminister Rhein (CDU) in die Seile drücken – und fing sich einen Wirkungstreffer nach dem anderen ein.

Was war das denn? Mit einem Trommelfeuer an Hieben wollte die SPD-Fraktion im Landtag Wissenschaftsminister Rhein (CDU) in die Seile drücken – und fing sich einen Wirkungstreffer nach dem anderen ein. Kein Wunder: Die Sozialdemokraten schlugen planlos um sich und ließen die Deckung hängen. Um im Bild zu bleiben: Im Nachhinein wirkt der dringliche Berichtsantrag zu „Unregelmäßigkeiten“ an der Uniklinik wie das lautstarke Ballyhoo eines Boxers, der im Ring nicht liefert. Real: Die SPD stellte 28 Fragen – pseudokritisch, weil auch auf Nachfrage ohne konkrete Hinweise. Besonders peinlich, dass sie sich ihrer Kampfstrategie so sicher war, dass sie die Öffentlichkeit einlud. Minister Rhein hat die ungestüme Attacke kurz vor der Wahl dankend gekontert. Einfacher kann man einen deutlichen Punktsieg kaum einfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare