+
Günter Murr

Kommentar: Miteinander reden hilft immer weiter

  • schließen

Man mag es gar nicht glauben: Zwar wird immer wieder betont, wie wichtig doch eine Zusammenarbeit von Frankfurt und Offenbach sei, doch die CDU-Fraktionen der beiden Nachbarstädte haben sich seit Jahrzehnten nicht getroffen.

Man mag es gar nicht glauben: Zwar wird immer wieder betont, wie wichtig doch eine Zusammenarbeit von Frankfurt und Offenbach sei, doch die CDU-Fraktionen der beiden Nachbarstädte haben sich seit Jahrzehnten nicht getroffen. Möglicherweise war das für die Frankfurter einfach nicht von Interesse – schließlich war die Offenbacher CDU lange in der Opposition und hatte wenig zu sagen.

Dabei hätte es geholfen, gelegentlich miteinander zu reden. Dann müsste sich die Offenbacher CDU heute auch nicht beklagen, dass sie vom SPD-Oberbürgermeister Horst Schneider nur unzureichend über die geplante Multifunktionshalle am Kaiserlei informiert wurde. Und sie müsste auch nicht nach Erklärungen suchen, warum sie ihren zum Teil vehement vorgetragenen Widerstand gegen das von der ungeliebten Nachbarstadt vorangetriebene Projekt aufgegeben hat.

CDU-Politiker beider Städte haben bereits weitere gemeinsame Vorhaben angekündigt. Es ist eben immer gut, mit Nachbarn zu sprechen. Selbst wenn sie aus Offenbach sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare