+
Blaulicht

Vorfall in Frankfurt

Mann bei Kiosk-Überfall mit einer Pfanne überwältigt

Mit einer Pfanne hat eine Kiosk-Besitzerin in Frankfurt in der Nacht zum Freitag einen Überfall abgewehrt.

Mit einer Pfanne hat eine Kiosk-Besitzerin in Frankfurt in der Nacht zum Freitag einen Überfall abgewehrt. Ein 18-Jähriger hatte den Laden mit einer Gaspistole bewaffnet betreten und Geld gefordert, wie die Polizei berichtete. Auch einen Elektroschocker und Pfefferspray habe der vermummte und betrunkene Mann bei sich gehabt. Davon ließen sich die Kiosk-Betreiberin und ihr Bruder jedoch nicht abschrecken: Während der Mann mit dem Täter rang, schlug die Frau dem Angreifer kurzerhand mit einer Pfanne auf den Kopf. So konnten sie den Mann überwältigen und festhalten, bis die Polizei eintraf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare