Foto: Matthias Knapp
+
Foto: Matthias Knapp

Attacke in Frankfurt-Hausen

Mann bei Messerangriff schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Ein 50-jähriger ist bei einer Messerattacke in Frankfurt-Hausen am Dienstag schwer verletzt worden.

Ein 50-jähriger ist bei einer Messerattacke in Frankfurt-Hausen am Dienstag schwer verletzt worden.

Der Frankfurter unterhielt sich mit anderen Personen lautstark auf einem Bürgersteig. Offensichtlich fühlte sich hierdurch ein 25-jähriger Frankfurter in seiner Ruhe gestört und ermahnte den 50-Jährigen. Hieraus entwickelte sich zunächst eine verbale Auseinandersetzung. Der 25-Jährige brach dann plötzlich das Streitgespräch ab, ging in seine Wohnung und kehrte mit einem Messer bewaffnet zurück.

Was dann passierte, ist mangels Zeugen unklar. Der 50-Jährige musste jedoch mit erheblichen Schnittverletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden und ist noch nicht vernehmungsfähig. Der 25-Jährige konnte später in seiner Wohnung festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt werden.

Die Frankfurter Polizei bittet in diesem Zusammenhang Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Geschehen geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069-75553111 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare