Film über Jugendliche in Preungesheim

Medienpädagogik: An seine eigenen Grenzen stoßen

Jugendliche aus Preungesheim und ein Medienpädagoge produzieren gemeinsam einen Film. Darin geht es um die körperlichen Grenzen der jungen Menschen, aber auch um Hindernisse im Stadtteil. Übernächste Woche wird der Film im Gallus Theater gezeigt.

Wenn er laufe, gehe ihm oft schnell die Puste aus, sagt der 13-jährige Hussein im Interview mit Ralph Mann. Der Medienpädagoge stellt Jugendlichen aus Preungesheim Fragen über ihre eigene Grenzen. Hussein geht es dabei hauptsächlich um körperliche Einschränkungen und Beeinträchtigungen.

Marsha (13) und vier weitere Jugendliche, die neben Hussein am Filmprojekt „Grenzgänger“ im Jugendhaus Preungesheim teilnehmen, beschäftigen sich in ihren Interviews und Sequenzen aus dem Stadtteil aber nicht nur mit eigenen Limits, sondern auch mit imaginären und tatsächlichen Grenzen in Preungesheim.

„Der Stadtteil ist durchzogen von Mauern und Zäunen. Irgendwie verläuft eine gewisse Grenze zwischen dem Frankfurter Bogen und dem alten Teil von Preungesheim“, sagt Marsha.

Sie ist im „alten Preungesheim“ groß geworden und fühlt sich gegenüber Kindern aus dem Neubaugebiet „Frankfurter Bogen“ bis heute benachteiligt: „Dort geht alles schneller, den Kindern wird mehr geboten, während wir hier seit Jahren auf neue Geräte für unseren Spielplatz hoffen“, sagt Marsha und äußert dies auch im Interview im Film.

Es geht also auch um die Identitätsfragen in „Grenzgänger“. „Letztlich soll der Film eine Mischung aus Dokumentarfilm und Musikvideo werden“, kündigt Medienpädagoge Mann an. Auch die filmtechnischen Fähigkeiten der Jugendlichen sollen entwickelt werden.

Wie der für die Jugendlichen erste Film auf größerer Bühne ankommt, können Marsha, Hussein und die anderen vier jungen Filmemacher übernächste Woche sehen. Der Film wird dann im Rahmenprogramm der „Visionale 16“ vom 11. bis zum 13. November im Gallus Theater in der Kleyerstraße 15 gezeigt. Eine weitere Aufführung wird es dann im Rahmen des 2. Preungesheimer Filmfestivaltages 2017 geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare