+
Radler sind am Mainufer unterwegs.

Fahrradfahren

Mehr Radwege: Frankfurter Initiative sammelt Unterschriften

Auch in Frankfurt ist ein Bürgerbegehren für mehr Radwege geplant. Die private Initiative „Radentscheid Frankfurt am Main” will ab 4.

Auch in Frankfurt ist ein Bürgerbegehren für mehr Radwege geplant. Die private Initiative „Radentscheid Frankfurt am Main” will ab 4. April mit der Sammlung von Unterschriften beginnen, wie sie am Donnerstag mitteilte. Hintergrund sei der wachsende Verkehr in der Stadt. Mit besser ausgebauten und zahlreicheren Radwegen sowie mehr Fahrrad-Abstellplätzen hoffen die Initiatoren, zahlreiche Autofahrer zum Umsteigen motivieren zu können. Jeder Bürger in jedem Alter solle sicher, zügig und ohne Angst seine Wege in Frankfurt mit dem Fahrrad zurückzulegen können, fordert die Initiative.

Eine solche Unterschriftenaktion gibt es in Hessen bereits in Darmstadt. Die Frankfurter Initiative erklärte, sie hoffe, dass die Bewegung weitere Kreise auch in Hessen ziehe. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem Vertreter der Umweltorganisationen Greenpeace und BUND sowie Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und des Verkehrsclubs Deutschland (VCD).

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare