+
Symbolbild

Streit eskaliert

Mit Spucke und Fäusten - 34-Jährige attackiert Polizisten

Wegen eines Streites kamen die Polizisten in die Wohnung - dort wurden bespuckt und geschlagen...

Mörfelden-Walldorf - Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Otto-Hahn-Straße verständigten am Samstagmittag die Polizei. Der Grund dafür war ein lautstarker Streit zwischen einer 34 Jahre alten Frau und ihrer minderjährigen Tochter.

Streit eskaliert in Mörfelden-Walldorf

Als die Polizeistreife die betroffene Wohnung erreichte, befand sich die Tochter schon nicht mehr dort, die Mutter war jedoch immer noch vor Ort. Nachdem die Beamten der 34-Jährigen den Sachverhalt erklärt hatten, wollten sie die Wohnung verlassen.

34-Jährige spuckt Polizisten ins Gesicht

Doch dann rastete die alkoholisierte Mutter auf einmal aus und attackierte die Polizisten, indem sie einem dreist ins Gesicht spuckte und einem weiterem ins Gesicht schlug. Die Frau wurde daraufhin festgenommen und musste eine Blutentnahme machen.

Sie erwartete nun ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Polizisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare