Wie Monty Python linke Zerwürfnisse verulkte

Streit und Spaltungen in der linksradikalen Szene hat die britische Comedy-Gruppe Monty Python schon im Film „Das Leben des Brian“ (1979) auf die Schippe genommen. Der Film spielt im Alten Rom, der folgende Dialog entspinnt sich zwischen der Hauptfigur Brian und einer anti-imperialistischen Gruppe.

BRIAN: Seid ihr von der Judäischen Volksfront?

AKTIVIST 1 (wütend) : Verzieh dich!

BRIAN: Was?

AKTIVIST 1: Judäische Volksfront, Quatsch! Wir sind die Volksfront von Judäa! (verächtlich:) Judäische Volksfront!

AKTIVIST 2: Schwächlinge! (...)

AKTIVIST 1: Hör zu, es gibt Typen, die wir noch mehr hassen als die Römer, das sind diese verfluchten Judäische-Volksfront-Mistkerle!

ALLE: zustimmendes Stimmengewirr

AKTIVIST 2: Und die Populäre-Front-Mistkerle!

ALLE: Spalter, Mistkerle!

AKTIVIST 3: Und die Volksfront-von-Judäa-Spalter!

AKTIVIST 1: (...) Was?!

AKTIVIST 3: Die Volksfront-von-Judäa-Spalter!

AKTIVIST 1: Wir sind die Volksfront von Judäa!

AKTIVIST 3: Oh . . . Ich dachte, wir wären die Populäre Front.

AKTIVIST 1 (entsetzt) : Mann, Volksfront!

AKTIVIST 2: Was ist eigentlich aus der Populären Front geworden?

AKTIVIST 1: Die sitzt da drüben. . .

Die Kamera schwenkt auf einen einzelnen, älteren Mann.

ALLE (rufend) : Spalter!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare