Naturschutzbeirat wiedergewählt

Werner Ebert von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist als Vorsitzender des Naturschutzbeirats der Stadt Frankfurt wiedergewählt worden.

Werner Ebert von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist als Vorsitzender des Naturschutzbeirats der Stadt Frankfurt wiedergewählt worden. Auch seine Stellvertreterin Frau Heidi Wieduwilt vom „Bund“ erhielt wieder ein Mandat. In die städtische AG Landwirtschaft wurde Fritz Küsters entsandt.

12 Verbände , überwiegend dem Naturschutz verpflichtet, gehören dem Gremium an. Aber auch der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Industrie- und Handelskammer, der Regionalbauernverband und das Forschungsinstitut Senckenberg haben jeweils einen Vertreter und Stellvertreter entsandt, die vom Magistrat berufen wurden. Die Aufgaben, Kompetenzen und Zuständigkeiten des Beirats ergeben sich aus dem Hessischen Naturschutzgesetz. Die Untere Naturschutzbehörde legt dem Beirat die Entwürfe von Stellungnahmen und die Vorschläge für beabsichtigte Entscheidungen vor.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare