+
Karl-Heinz Frank, neuer Feuerwehrchef in Frankfurt am Main. Foto:Fabian Sommer/Archiv

Neuer Feuerwehrchef: „Hohe Zustimmung zu unserer Arbeit”

Auch wenn seit einigen Jahren die Suche nach qualifiziertem Nachwuchs schwieriger geworden ist: Der neue Frankfurter Feuerwehrchef Karl-Heinz Frank sieht keine Imageverschlechterung der Feuerwehr als Ursache.

Auch wenn seit einigen Jahren die Suche nach qualifiziertem Nachwuchs schwieriger geworden ist: Der neue Frankfurter Feuerwehrchef Karl-Heinz Frank sieht keine Imageverschlechterung der Feuerwehr als Ursache. „Es gibt zum Glück weiterhin eine hohe Zustimmung zu unserer Arbeit”, sagte der 51-Jährige. „In Umfragen, in denen es darum geht, welchen Berufsgruppen am meisten vertraut wird, sind Feuerwehrleute immer ganz weit oben mit dabei. Das freut einen dann auch wirklich.”

Weniger Freude herrscht über Gaffer und Störer an Einsatzorten der Feuerwehr. „Das Phänomen des Gaffens gibt es eigentlich schon sehr lange”, sagte Frank, der seit April an der Spitze der Frankfurter Berufsfeuerwehr steht. „Aber die Häufigkeit, die Intensität und vor allem auch die Dreistigkeit haben gefühlt schon deutlich zugenommen.”

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare