1. Startseite
  2. Frankfurt

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022: Alle Infos zu Sperrungen und Einschränkungen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Timur Tinç

Kommentare

Das Radrennen Eschborn-Frankfurt startet 2022 wieder am 1. Mai: Streckenverlauf, Teilnehmerzahl, Straßensperrungen und mehr im Überblick.

Frankfurt/Eschborn – Die große Bühne für den Radsport in Frankfurt kehrt am Sonntag (1. Mai 2022) zurück. Nach der coronabedingten Absage im Jahr 2020, der Verschiebung im vergangenen Jahr auf den 19. September ohne Zuschauer:innen und keinerlei Rahmenprogramm, ist das Jahr 2022 die große Rückkehr der 61. Auflage des Radrennens Eschborn-Frankfurt am 1. Mai. Der „Tag der Arbeit“ wird wieder Radsport-Feiertag, davon sind die Organisatoren überzeugt. Es gibt keinerlei Corona-Auflagen für das Rahmenprogramm in den Außenbereichen und an der Strecke. Nur im Pressezentrum muss eine Maske getragen werden.

„Jeder hat Bock auf Veranstaltung“, sagt Agnes Lippmann, Projektmanagerin der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, die den Radklassiker seit 1962 organisiert. Auf dem Eventgelände in Eschborn und an der Alten Oper werden insgesamt über 75 Aussteller:innen sein. „Es erinnert alles wieder an 2019“, freut sich Lippmann.

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022: So sieht der Streckenverlauf aus

Für die Profis ändert sich am 185 Kilometer langen Kurs des Radrennens Eschborn-Frankfurt 2022 nichts. Vom Start in Eschborn geht es zunächst in die Frankfurter Innenstadt zur ersten Zieldurchfahrt, bevor es in den Taunus geht. Insgesamt 3200 Höhenmeter müssen bei den Anstiegen zum Feldberg, zur Ruppertshainer, Mammolshainer und zur Billtalhöhe bewältigt werden. Die vierte Überquerung des Mammolshainer Stich läutet die letzte Rennstunde ein.

Die 185 Kilometer lange Radrennstrecke der Elite.
Die 185 Kilometer lange Radrennstrecke der Elite. © red

Es geht zurück nach Eschborn und dann weiter zur Mainschleife, die 2019 erstmals eingeführt wurde. Dabei gibt es eine Änderung bei der Einfahrt nach Frankfurt. Von der Ludwig-Landmann-Straße führt die Strecke über den Katharinenkreisel und die Theodor-Heuss-Allee und nicht mehr wie zuletzt durch die Schloßstraße. „Da wurde es sehr eng und wir vermeiden den Kontakt mit den Bahnschienen. Das bringt mehr Sicherheit im Finale“, sagt Projektleiter Matthias Pietsch (hier im Interview zum Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022). Der Sieger wird, wie das seit 2010 üblich ist, an der Alten Oper gekürt.

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022: Das Teilnehmerfeld

Der Radklassiker Eschborn-Frankfurt lockt 2022 wieder zahlreiche prominente Radsportler nach Hessen. Teilnehmen wird unter anderem Lokalmatador John Degenkolb (Sieger 2011). Mit dabei außerdem: Pascal Ackermann (Gewinner 2019), der belgische Vorjahressieger Jasper Philipsen sowie der viermalige Gewinner Alexander Kristoff (Norwegen). Der deutsche Bora-hansgrohe-Rennstall schickt neben Sprint-Ass Sam Bennett (Irland) auch Tour-de-France-Etappensieger Nils Politt an den Start. (dpa/ag)

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022: Bis zu 6000 Hobbysportler:innen erwartet

Für das Rennen der Hobbysportler:innen werden bis zu 6000 Teilnehmende erwartet. Start- und Ziel ist in Eschborn. Es gibt drei Strecken: 40, 80 und 100 Kilometer. Ein Distanzwechsel ist auf der Strecke selbst möglich. Bis zum 28. April kann man sich noch online anmelden. Die Unterlagen müssen am 30. April in Eschborn auf dem Eventgelände abgeholt werden. Aber auch am Renntag selbst sind noch Anmeldungen möglich. Der Frauen-Anteil lag in den vergangenen Jahren zwischen zehn und 15 Prozent. „Bei den absoluten Zahlen ist die Tendenz steigend“, sagt Pietsch.

Verkehr

Einige Straßen werden am 1. Mai wieder deutlich länger gesperrt sein. Aus Sicherheitsgründen werden die betreffenden Abschnitte zwischen den Rennen nicht mehr für den Autoverkehr geöffnet. Es wird Anwohnerschleusen geben, an denen Sicherheitsposten und Polizei stehen. Alle sind im Internet auf einer interaktiven Karte aufgelistet: verkehr.eschborn-frankfurt.de

Die Sperrungen machen auch das Zuschauen schwerer. Denn wer etwa an der steilsten Stelle des Rennens, am Anstieg in Mammolshain, dabei sein will und mit dem Auto anreist, dem empfehlen die Veranstalter, früh vor Ort zu sein.

Das Infotelefon für die Sperrungen in Frankfurt ist am Freitag und Samstag von 9 bis 17 Uhr geschaltet. Am 1. Mai ist die Hotline von 7 bis 18.30 besetzt. Die Nummer lautet: 0800 589 20 07.

Im öffentlichen Nahverkehr fahren die Straßenbahnlinien 11, 12, 14, 16, und 17 anders. Außerdem die Buslinien 32, 34, 36, 50, 54, 58, 64, 72 und 75. Bei S-Bahnen und U-Bahnen gibt es mit Ausnahme der U3, die bis 13.30 nur bis Oberursel Bahnhof fährt, keine Einschränkungen. Die U-Bahn-Linien U4, U6 und U7 fahren mit zusätzlichen Wagen und bieten mehr Platz als üblich. Die U7 verkehrt, ebenso wie viele Buslinien, bereits ab etwa 8 Uhr viertelstündlich, statt nur alle 30 Minuten.

Alle Informationen zu Fahrplänen und Umleitungen gibt es am RMV-Servicetelefon unter 069 242 480 24 oder im Internet unter: www.traffiq.de tim

Darüber hinaus gibt es ein Nachwuchsrennen in den Kategorien U23, U19, U11 bis U17 und die Mini-Tour für zwei- bis zwölfjährige Kinder. Außerdem gibt es ein Inklusionsrennen von 30 Kindern, die sich aus zwei Schulen zusammengetan haben. Sie fahren auf dem Rundkurs in der Innenstadt.

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022: Zur Party lieber mit der S-Bahn anreisen

Der große Partybereich auf dem Camp Phönix ist in Eschborn - mit Bühne und Großbildleinwand. Es gibt zwar einige Parkplätze, aber den Besucher:innen wird genauso wie den Teilnehmer:innen empfohlen, mit der S-Bahn anzureisen. Der Bereich wird bereits am Samstag um 22 Uhr abgesperrt, um mit dem Aufbau für das Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022 beginnen zu können.

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2022 im TV

Der Hessische Rundfunk (hr) überträgt das Radrennen Eschborn-Frankfurt auch im Jahr 2022 von 12 bis 17 Uhr live im TV und im Internet. Wer aufmerksam die Luftbilder betrachtet, wird wahrscheinlich einige bunte Botschaften am Boden entdecken. Hier erklärt die Frankfurter Rundschau (FR), was es mit diesen auf sich hat.

In Frankfurt wird die neue Einfahrt ab 8 Uhr für den Autoverkehr bis 16.40 Uhr gesperrt, der Rundkurs ab 6.15 Uhr bis etwa 18.30 Uhr. Die Ausfahrt Nordwestkreuz wird von 8 Uhr bis 13 Uhr nicht befahrbar sein. Es wird 540 Streckenposten geben, die von der Polizei unterstützt werden. An ausgewählten Punkten wird es Anwohnerschleusen geben. Die Organisatoren haben 100 000 Anschreiben verteilt.

Die Radsportelite fährt dieses Jahr wieder am 1. Mai durch die Taunusanlage beim Klassiker Eschborn-Frankfurt.
Die Radsportelite fährt dieses Jahr wieder am 1. Mai durch die Taunusanlage beim Klassiker Eschborn-Frankfurt. © Renate Hoyer

Insgesamt müssen 16 Straßenbahn- und Buslinien unterbrochen werden. „Das ist ein lang eingespieltes Verfahren, das wir seit vielen Jahren praktizieren“, sagt Klaus Linek, Sprecher der Frankfurter Nahverkehrsgesellschaft. Die S-Bahnen fahren ohne Einschränkungen. Bei den U-Bahnen gäbe es lediglich bei der U3 einige Einschränkungen, die bis 13.30 vom Südbahnhof nur bis Oberursel fährt. „Wer sich informiert kommt garantiert an sein Ziel“, betont Linek. (Timur Tinç)

Auch interessant

Kommentare